Pruefung bei Prof. Auzinger

  • hat jemand schon beim prof Reinhard pruefung gemacht? der prof hat gesagt man kann immer anrufen und ein termin vereinbaren. ich habe interrese die pruefung im februar zu machen, nur ich bin erst am 11. wieder in wien.

  • sry ich bin jetzt etwas verwirrt,...


    die Prüfung macht Prof Auzinger? oder Prof Frank Reinhard (der Vortragende)?



    aber vor allem ist der Prüfungsmodus eh noch:


    wer die intresseantesten/besten Fragen stellt bekommt gute Noten ?

  • prinzipiell macht der prof. frank die prüfungen, allerdings macht er nur mündliche prüfungen.
    er würde dabei gerne interessante fragen hören (mit antworten), also quasi ein gespräch zu einem intressanten thema oder so. es is aber auch kein problem wenn man jetzt keine interessanten fragen findet, dann redet man halt über ein thema dass einen besonders interessiert von den vorgetragenen oder wie auch immer. (hab die prüfung noch nicht gemacht, aber die übung bei ihm und so oder so ähnlich hat ers erklärt)
    man kann auch zu mehrt die prüfung machen, muss man halt sagen wenn man ihn anruft.
    außerdem hat der prof erwähnt dass die prüfung nicht besonders streng bewertet wird, es geht ihm nur darum dass man sich auch damit beschäftigt hat.


    der prof auzinger macht schriftliche prüfungen (da die eigentlich auch vorgesehen sind im studienplan). da er allerdings die vorlesung nicht gehalten hat macht er die nur auf anfrage so weit ich weiß, falls ein paar studenten unbedingt eine schriftliche prüfung machen wollen. wie die dann genau abläuft weiß ich nicht.

  • stimmt genau so, wie es strawberry schreibt. Ich moechte die Pruefung lieber bei Prof. Auzinger machen, da mir das Bewertungssystem mit den "interessanten Themen" etwas zu schwammig ist und ich mich dadurch nicht durch Prof. Franks handschriftliche Folien arbeiten muss.

    Der Pruefungstermin koennte sich jetzt allerdings noch ein bisschen verschieben, da mir Professor Auzinger ein Mail von einem Studenten, der die Pruefung noch machen moechte schon 2x weitergeleitet hat und es weder an meiner GMX noch an meiner Hotmail adresse angekommen ist (danke ZID) und weil NjinSa erst wieder am 11. in wien ist. Hoffe ich erhalte das Mail bald.

    EDIT: Infos->1. Post

  • danke,


    jedoch bevorzuge ich den Prüfungstil von Prof. Frank, oder will ihn zumindest mal erleben :)



    daher werde ich die Prüfung nicht bei Prof. Auzinger machen, sry für die Umstände.


    /edit:


    geht es überhaupt noch bei Prof Frank geprüft zu werden?
    Irgendwie les ich grad:
    "... Prinzipiell finden die Prüfungen zu Zeiten der VO statt. ..."
    heist das: nur während des Semesters in dem er vorträgt oder auch außerhalb (Montags 11-13).


    simpel.. hab ich alle Termine verpasst?

  • es ist auch möglich in den ferien prüfung zu machen, und auch möglich nach den ferien. also einfach anrufen bei seiner privatenummer und hoffen dass er daheim ist, ich glaub er hat auch gemeint, dass meistens seine frau abhebt.


    lg

  • hm okay, gut zu wissen


    mich würde noch interessieren ob man sich diese fragen schon vor der prüfung überlegen soll und dann mit den fragen zur prüfung kommen soll?
    und ob es auch möglich ist dann bei prof frank anzutreten wenn man die vo bei prof auzinger gehört hat; also vom wissensstand her, bzw ohne vorlesungsbesuch von prof frank und ob die folien zum lernen für die prüfung dann ausreichen

    Matthias
    CGUE, Vis2, Infovis Tutor

  • Hi,


    hat nun jemand in letzter Zeit eine Prüfung bei Prof. Frank gemacht?
    Bzw. könnte mir bitte jemand ein Beispiel geben wie eine "interessante" Frage aussieht? Soll diese nur auf die Vorlesung bezogen sein oder kann das auch von einem ganz anderen Thema stammen?


    Stimmt es, wenn man keine "interessante" Frage hat, dass man einfach über ein Thema aus dem Buch bzw. Vorelsung sprechen kann?


    Danke für die Hilfe :thumb:



  • Ich hab die Prüfung am anfang des Semesters bei Prof Frank gemacht.
    man braucht allerdings keine Antworten zu seine Frage....(sollte sich aber ein wenig mit dem Thema befasst haben...)

    bei uns waren 5 Studenten - 3 davon hatten Fragen zu Kapiteln aus dem Skriptum, diese bekamen dann auch zwischenfragen zu den Kapiteln. 2 andere, darunter ich, hatten Fragen zu anderen Themenbereichen der Numerik.

    es läuft so ab: du stellst die Frage, prof Frank antwortet und führt mehr monolog als dialog, was nicht heißt dass es langweilig wird!
    wenn du mit der antwort ovn ihm zufrieden bist, kommt der nächste drann bzw musst dann noch erklären warum/wie du auf diese Frage/dieses Thema gekommen bist....

    Noten bei prof Frank bewegen sich zwischen S1 und U2
    Wobei ich hier noch erwähnen will: die jenigen mit Skriptumbezogenen Themen, die die zwischenfragen nicht wussten, bekamen eine 2, die mit anderen Themen, ohne zwischenfragen eine 1 .)

    Bei uns 5 Leuten dauerte die Prüfng allerdings knappe 3h, für jede frage also etwas mehr als 30 Minuten.

    Ich hoffe das hilft
    mfg