Neuer Informatik-Studiendekan ab 1.1.2010: Hannes Werthner

  • http://www.mc.tuwien.ac.at/studiendekan/


    Quote

    Vizerektor O.Univ.-Prof. Dr. Adalbert PRECHTL hat mir am 1. Dezember 2009 mitgeteilt, dass ich mit Ende dieses Jahres als Studiendekan für Informatik abgelöst werde und Herr O.Univ.-Prof. Dr. Hannes WERTHNER ab 1. Januar 2010 neben der Funktion des Studiendekans für Wirtschaftsinformatik auch die Funktion eines Studiendekans für Informatik übernimmt.


    In der verbleibenden Zeit meiner Funktionsperiode werde ich keine Sprechstunden am Dekanatszentrum mehr abhalten, da eine vollständige Erledigung von Anerkennungen bis Ende des Jahres nicht mehr möglich wäre.
    Ansuchen um Anerkennungen von Prüfungen sind ab 1. Januar 2010 vom neu eingesetzten Studiendekan, Herrn O.Univ.-Prof. Dr. Hannes WERTHNER, zu behandeln.
    Ansuchen um Diplomarbeitsthemen etc., welche bis spätestens 15. Dezember 2009 am Dekanatszentrum eingereicht worden sind, werde ich, soferne inhaltlich passend, noch erledigen.
    Einreichungen zum Abschluss von Studien werden von mir noch behandelt, wenn sie bis spätestens 10. Dezember 2009 am Dekanatszentrum eingereicht worden sind.


    Alle Ansuchen, die nach diesen Terminen eingereicht werden, sind ab 1. Januar 2010 vom neu eingesetzten Studiendekan, Herrn O.Univ.-Prof. Dr. Hannes WERTHNER, und seinen Stellvertretern zu behandeln.


    Konkret bedeutet das auch, dass alle Konventionen, die nicht auf Gesetzen, der Satzung, Studienplänen, Studienkommissionsbeschlüssen oder Senatsbeschlüssen beruhen, sich unter Umständen ändern (z.B.: HTL-Anrechnung).



    Übrigens gab es zu der Frage, wer der nächste Studiendekan werden soll, Abstimmungen im Fakultätsrat, in der Studienkommission Informatik und der Studienkommission Lehramt Informatik. Gemeldet hatten sich als Kandidaten Rudi Freund und Herbert Grünbacher, das Abstimmungsergebnis war wie folgt:


    Fakultätsrat: Rudi Freund 11, Herbert Grünbacher 7, Enthaltungen 0
    Studienkommission Informatik: Rudi Freund 8, Herbert Grünbacher 3, Enthaltungen 1
    Studienkommission Lehramt Informatik: Rudi Freund 4, Herbert Grünbacher 0, Enthaltungen 1


    Es lebe die Uni-Demokratie.

  • Wo findet man etwas über den neuen Studiendekan selbst? Hab mal seine tuwis-Lehrveranstaltungen gesucht, aber wen man den Link auf seinem Namen folgt, landet man nur beim Dekanatszentrum


    Wie schauts mit den Studiendekan stv. aus, haben wir da jetzt auch die von WINF bekommen?

  • Wer war im Vorfeld eigentlich "Favorit" bzw. ist das ganze überraschend oder hat es sich so abgezeichnet?


    Überraschend. Es war zwar vorher bekannt, dass Prechtl etwas gegen Rudi Freund hat, aber Werthner war "last-minute-"Kandidat (daher war er auch beim Hearing und bei den Abstimmungen nicht als Kandidat dabei).


    Quote

    Wie sind die Positionen des neuen Studiendekans bezgl. der aktuellen Probleme des Informatik-Studiums?


    Keine Ahnung.


    Kann mir jemand sagen was aus meiner HTL Anrechnung wird, die ich im Oktober eingereicht habe?
    Lg


    Alle von Rudi Freund genehmigten Anrechnungen, Bescheide und ähnliches bleiben gültig; alle rechtzeitig eingebrachten Ansuchen werden noch von ihm bearbeitet.

  • hm ist der werthner leicht bei den anrechnungen so schlimm?
    kann mich erinnern, dass ich wegen eprog bei ihm war (weil die Tellioglu nicht da war) und das war kein Problem, dem war das auch irgendwie alles wurscht, hat sich mehr sein Assistent darum gekümmert der neben ihm gesessen ist.

  • Ich hab von dem ganzen gestern das erste Mal etwas gehört und hab heute voll vergessen, hier nachzufragen....so schnell kanns gehen!
    Ich bin irgendwie aber ganz froh, dass ein eher bekannter Prof nachfolgt (ich hab den Werthner jetzt ein paar Mal in e-commerce gesehen und find ihn so als Professor mal nicht unsympathisch....ka, wie er als Dekan ist! Er hat am Anfang des Semesters nicht "unnötig" viele Studenten im Kurs haben wollen und recht strikte Einschränkungen gemacht, wobei ich das z.T. auch verstehen kann....).


    Und hab ich das jetzt richtig verstanden, dass der Rektor dem Studiendekan einfach gekündigt hat? Aus meinen gestrigen Gerüchten dachte ich eher, er wäre freiwillig gegangen...

    Ihr glücklichen Augen, Was je ihr gesehen, Es sei wie es wolle, Es war doch so schön!

  • Fakultätsrat: Rudi Freund 11, Herbert Grünbacher 7, Enthaltungen 0
    Studienkommission Informatik: Rudi Freund 8, Herbert Grünbacher 3, Enthaltungen 1
    Studienkommission Lehramt Informatik: Rudi Freund 4, Herbert Grünbacher 0, Enthaltungen 1


    In der Politik wird wenigstens so getan, als würde man sich um Abstimmungsergebnisse kümmern...

  • In der Politik wird wenigstens so getan, als würde man sich um Abstimmungsergebnisse kümmern...


    Höchstens dort, wo es opportun scheint. Um die basisdemokratischen Abstimmungen im Audimax kümmert sich "die Politik" auch nicht, und sie tut nichtmal so. Ungefähr so bedeutend war diese Abstimmung. Daß der Vizerektor allein entscheidet und andere Gremien nur "anhören" muß, und daß er von seinen Meinungen scheinbar sehr überzeugt ist, war schon bekannt, seit das Thema vor ein paar Wochen das erstemal durchgekaut wurde... Überraschungswert = 0.


    (Ich weiß, das wird mir jetzt irgendwer als vollinhaltliche Zustimmung zum Entscheidungsprozess und zur konkreten Entscheidung auslegen. Ich gähne schon mal prophylaktisch.)

  • Naja, ich hatte eher damit gerechnet, dass der Prechtl einfach den Grünbacher durchsetzen wird. Den work-around "hey, nehmen wir einfach einen kandidaten über den wir bisher gar nicht geredet haben" finde ich dann doch etwas schräg.