Webentwicklung, PHP, OpenSource, Drupal

  • Zur Unterstützung suchen wir eine/n Student/in in geringfügigem Ausmaß (ca. 10 Stunden pro Woche) im Bereich Webprogrammierung und/oder Webdesign.


    Aufgabenbereich



    • Programmierung von eigenen Drupal Modulen und/oder
    • Umsetzung von Design-Vorgaben in validem XHTML und CSS und
    • Anpassung von Drupal Themes und Erweiterung mit Hilfe von JQuery und
    • Wartung veröffentlichter Module auf drupal.org


    Qualifikationen



    • Standardkonforme Programmierung und Coding Standards sind für Dich kein Fremdwort
    • Wenn möglich hast Du bereits Erfahrung mit dem CMS Drupal, unbedingt aber mit PHP, SQL und Javascript
    • Du hast Erfahrung mit der Entwicklung von OpenSource Produkten bzw. engagierst Dich auch in Deiner Freizeit für OpenSource
    • Du bist selbstständig und übernimmst selbst Verantwortung für Deine Aufgaben und Module
    • Du bist mit Versionsverwaltungssystemen wie SVN und CVS vertraut


    Wir bieten



    • Freie Zeiteinteilung
    • Mitarbeit in einem kleinen Team von Drupal-Enthusiasten
    • Angemessene Entlohnung
    • Aufbau von neuem Wissen und Erfahrung im Bereich Webentwicklung und Drupal
    • Die Chance, sich in der Drupal Community einen Namen zu machen (eigene Module usw.)
    • Ev. Kooperationen bzgl. Diplomarbeiten und co.
    • Ev. in den Ferien eine Vollzeit-Anstellung


    Arbeiten von zu Hause aus im Prinzip kein Problem, regelmäßige Treffen in Wien aber von Vorteil.
    Bei Interesse einfach Mail an c.ziegler AT zites.net

  • Weil ich mich noch immer ärgere, dass ich dass beim vorigen Mal vergessen hab, will ich noch hinzufügen, dass wir uns explizit auch über Bewerbungen von Frauen freuen würden. (Beim vorigen Mal haben wir uns den klausi gefischt, den haben wir natürlich auch total gern.)

    "Egbert B. Gebstadter is the Egbert B. Gebstadter of indirect self-reference." - Egbert B. Gebstadter

  • Möchte diesem Job auch nochmal Nachdruck verleihen:


    Ich arbeite seit ca. einem Jahr in dieser Firma und bin sehr glücklich. Hier hast du die Chance Free and Open Source Software zu leben. Unsere gesamte Infrastruktur läuft mit freier Software, unsere Eigenentwicklungen werden großteils wieder als freie Drupal-Module veröffentlicht. Wir nehmen wesentlichen Einfluss auf die Drupal-Community und profitieren von der Eigendynamik, die sich durch die vielen verfügbaren Module ergibt (der Beweis dafür, wie gut FOSS eigentlich funktionieren kann).


    Die Leute in der Firma sind alle sehr kompetent und nett, was die Zusammenarbeit sehr angenehm macht. Bei uns gibt es kaum Hierarchien, alle können bei allen Themen offen mitreden und mitgestalten. Du kannst zu Hause arbeiten oder in unserem Büro, was dir lieber ist.


    Und keine Angst: Wenn du Drupal noch nicht kennst, kannst du den Umgang damit bei uns lernen. Es gibt haufenweise Doku online und auch in unserem eigenen Dokumentationssystem. Du solltest halt gefestigte Programmierkenntnisse mitbringen, der Rest lässt sich leicht lernen.

  • Weil ich mich noch immer ärgere, dass ich dass beim vorigen Mal vergessen hab, will ich noch hinzufügen, dass wir uns explizit auch über Bewerbungen von Frauen freuen würden. (Beim vorigen Mal haben wir uns den klausi gefischt, den haben wir natürlich auch total gern.)


    :confused: bist du etwas mit dem inserat zu tun???

  • und wie schaffen wir das, dass er auch dort bleibt?


    HAHA!!


    Nicht bevor ich deine job von dir klaue, züchte viele verärgerte kinder auf staatliche beihilfe, und damit das System soviel wie möglich ausbeute, baue Moschee auf jeder viertel herum... aber dann die regierung wahrscheinlich islamisch geworden wird muhaahaha!!!!!!!!!!!!!


    i like!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    :tongue1::shiner::shiner::sudern:


    :sudern::sudern::shiner:


  • Gibt's eig. ne LVA "Deutsch 1 für Anfänger"?

  • Hey Leute!
    Es möchte hier jemand einen Job ausschreiben und einige unserer Mitstudenten wollen sich vielleicht bewerben.
    Penisland, Satzzeichen und "Deutsch für Anfänger" sind meiner Meinung nach hier nicht das Thema.
    Ich glaube solche Diskussionen in Job-Threads führen nur dazu, dass Firmen hier keine Jobs mehr posten werden und das fände ich schade.