2. Test - Wie vorbereiten?

  • Hallo Leute!

    Wie bereitet ihr euch auf den 2. Test vor? Ich hab irgendwie noch keinen Plan.... :wein:
    Hat vielleicht wer Angaben vom Vorjahr?

    Lg, raabi

  • Kann bitte wer diese gleichung lösen?
    E [((yt-E(yt))²]
    für yt=phi(1/1-phi1)+ SUMME {phi1 (hoch j) et-1}
    böhm gsagt, dass kommt zum 2.test

    Files

    • 2Test.doc

      (22.02 kB, downloaded 191 times, last: )

    Edited once, last by gumbo ().

  • Kann mir zufällig jemand bei der folgenden Frage von Test D helfen?


    "Berechne Mittelwertprognose für x_1=12 und x_2=9


    Worin unterscheiden sich Mittelwertprognose und Prognose eines Einzelwertes?"


    Versteht man unter "Mittelwertprognose" allgemein das "global konstante Mittelwertmodell" auf Seite 39. Kapitel 4.1.1? Falls ja müsste das Ergebnis für alle xDach_s = 10,5 sein, oder nicht?


    Wäre klasse wenn mir das jemand bestätigen oder mich korrigieren könnte.:wave:


  • Nein, da gehts um Kapitel 3.4.2.


    Was der Unterschied zw. den beiden ist, ist mir allerdings auch nicht ganz klar.

  • Hallo
    also wenns nach mir geht wird eine Mittelwerprogose bei einer zeitreihe gamacht mit allen werten gewichteter Mittelwert...
    und bei einer Punktprognose wird mittels gegeben oder nicht gegeben VAriablen (also bedingt oder nicht bediongt) der abhängige Wert ausgerechnet...


    Sprich in Beispiel 4 Test B einfach nur in die Formel einsetzen.
    ergebnis: 4,013

  • Nein, da gehts um Kapitel 3.4.2.


    Was der Unterschied zw. den beiden ist, ist mir allerdings auch nicht ganz klar.


    glaub net dass es da um nicht bedingte prognosen geht K3.4.2


    Danke da ist die lösung auch leichter als vermutet:
    beta= (12+9)/2 = 10,5
    also prognose = 10,5

  • Meine Vermutung war falsch, es war damit doch die nicht bedingte Prognose gemeint und die Informationen die man dort zur Mittelwertprognose findet, d.h. die unterschiedliche Varianz und Prognoseintervalle


    Andere Frage: einfache exponentielle Glättung
    Wie versteht ihr die Angaben in den Tests B und D?


    "Glättungskonstante = 0,1. Mit 30 Beobachtungen lautet die Prognose 102,5. Nun wird der Wert für periode 31 mit 105 bekannt. Wie lautet die Prognose für Periode 32?"


    Klar ist, wir haben 30 zt Werte als Beobachtungen. Doch was ist 102,5? Ist das nun S30 oder S31? ...dann wird z31 bekannt mit 105. Unter "Prognose für Periode 32" verstehe ich S32, demnach müsste das erste S doch S31 sein...

  • Ich versteh das so:
    Auf Basis der ersten 30 Beobachtung haben wir (bzw. hat man bereits) S31=102,5 ermittelt (prognostiziert). Jetzt wird aber z31=105 bekannt --> man kann S32 ermitteln. (Gl. 4.1.10) und das ist Prognose für die Zukunft; bis wir einen neuen Wert haben (Skriptum Seite 41. Satz unter 4.1.9)

  • also ich habe die formel 4.1.10 aus dem Skriptum verwendet...
    ...bei T=30 wissen wir die Prognose S30=102.5 und z31=105 => S31= 102.75 das ist ja der gegättete Wert der für alle s>T verwendet wird! da wir keine neuen Daten bekommen wären für alle nachfolgenden Perioden die Prognose 102.75!!!!

  • weiß jemand wie man bei V(ydach s) 3.4.9 oder Übung 5.2 ....
    ...von X´s E((b-ß)-(b-ß)´)Xs = X´s sigma^2 (X´X)^-1 Xs kommt??

  • Die Frage ist nun, wer von euch richtig liegt :distur:
    Das war ja auch mein Problem... ob wir S30 oder S31 bereits haben bzw. S31 oder S32 suchen...


    ----------


    Lemrof: X'sE[(b-ß)(b-ß)']Xs ... E[(b-ß)(b-ß)'] entspricht Var(b) und diese entspricht wiederum sigma^2(X'X)^-1, also würde ich es einfach als Zwischenschritt wie folgt aufschreiben:


    X'sE[(b-ß)(b-ß)']Xs = X'sVar(b)Xs = X's*sigma^2(X'X)^-1*Xs

  • Von der Formel her würds passen...
    St+1 ... S31
    St ... S30
    zt+1 ... z31
    Wir hätten alles notwendige gegeben. Nur irritiert mich irgendwie der eine Satz der Angabe: "Wie lautet die Prognose für Periode 32?" Darum ging ich davon aus, dass hier S32 gefragt sein könnte.

  • ich glaube das, das eben eine Fangfrage ist um diese zu beantworten muß man eben wissen das man für alle s>T die Prognose verwendet wird bis man neue Daten bekommt

  • Das sagt soweit ich das verstehe nun in der Praxis folgendes aus... Wenn wir jetzt keinen neuen Wert für z31 bekommen hätten und dennoch weitere Prognosen gefragt gewesen wären, dann wären S31, S32, usw. also immernoch derselbe Wert wie S30, d.h. 102,5.