Euro 2008 - ja oder nein?

  • Versteh nicht, warum mans "sinnvoll" halten muss. Ich halts zwar nicht unbedingt für sinnvoll, trotzdem schau ichs mir gerne im Fernsehen an. Außerdem hoff ich SO sehr, dass Österreich es schafft so weit zu kommen, dass wir gegen die Türkei spielen. Das wird ein Fest auf der Thaliastraße. Ab 15 Uhr sollte dann keiner mehr außer Haus, der keinen flauschigen Schnauzer hat. Ich hab mir und meiner Freundin schon so Fake-Schnauzer gekauft für Notfälle...

    640K ought to be enough for anybody. :eek2:

  • Nicht zu vergessen in diesem Zusammenhang die ORF-Gebührenerhebung um den Bildungs und Kulturauftrag verbessern zu können. Natürlich erst NACH 2039 weil bis dahin die Schulden für die Übertragungsrechte der EM abgetragen werden müssen.

  • egal - aber teilnehmen - wenn das Kartenglück schon hold ist /war.

    Kanye West said that President Bush doesn't care about black people. I think this was an incredibly insensitive statement. It was especially hurtful to the hundreds of millions of other people the President doesn't care about.

  • Natuerlich dabei sein!


    An alle kritiker: Die Welt ist mehr als nur geld, selbst wenns insgesamt vermutlich ein verlustgeschaeft ist, aber ist es nicht schoen, hundertausenden Leuten Spass zu bereiten, und eine "Abwechslung" im Leben, auf die man sich auch freuen kann?


    Donauinselfest kostet ja auch geld, aber finds trotzdem gut dass es sowas gibt, egal obs mich selber jetzt interessiert oder nicht.


    Wenn man nicht will, dass sich (andere) Leute amuesieren, sollt man wohl am besten auf den Bergbauernhof ziehen, da kriegt man das dann nicht so mit...


    Das einzige was ich wirklich bloed an Fussball find, ist dass es einfach genug Leute als anlass hernehmen, um zu randalieren.


    @Plantschkuh: Guter punkt mit Euro/EM, noch nie daran gedacht. Leider denkt sich die UEFA wohl, Euro klingt internationaler, und in jeder Sprache gleich.


    Quote from 'baby


    Fussball ist bloed.


    Du meinst den sport selbst? Warum ist dann z.b. Fussball bloeder als handball, oder volleyball oder basketball. Oder sind alle ballsportarten bloed? :)

  • Ich werd auch "teilnehmen", auch wenn ich leider keine karten für ein spiel ergattern konnte. Ich finde es einfach toll wenn man anhand einer Sportart sich international verständigen kann und miteinander feiern kann.
    Die Grundstimmung sollte ja im Grunde gut sein. Das es immer schwarze Schafe gibt, ist leider, klar. Stellt sich nur die Frage ob das anlass genug ist der überwältigenden Mehrheit den Spaß an der Sache zu nehmen.


    Es gibt natürlich einige Sachen die auch extrem nerven an der EM (schon alleine das Euro). Mir hängt dieses krampfhafte Vermarkten der Euro in allen Bereichen auch schon ziemlich auf den Keks.


    Ich halts da halt wie Swoncen: Sinnvoll? Eigentlich nicht, aber nett alle mal. Aber der einzige Unterschied der für mich bemerkbar sein wird, ist, dass mehr Leute in Wien sind die den Fußball feiern wollen. Angeschaut hätte ich mir die EM auch wenns wo anders gewesen wäre.
    Denn Sinn warum tausende Leute in ein anderes Land pilgern obwohl sie keine Karten haben verstehe ich aber nicht.

  • Auf der Uni Wien is es ja so, dass zwischen 9. und 30. Juni alle Lehrveranstaltungen,die im Hauptgebäude gehalten werden und die nach 17 Uhr beendet werden, in einem anderen Gebäude stattfinden müssen, da dort die Fanmeile ist. LOL

    Wer FU sagt, muss auch T sagen

  • Auf der Uni Wien is es ja so, dass zwischen 9. und 30. Juni alle Lehrveranstaltungen,die im Hauptgebäude gehalten werden und die nach 17 Uhr beendet werden, in einem anderen Gebäude stattfinden müssen, da dort die Fanmeile ist. LOL


    Siehe von mir oben verlinkte Mail.


    EDIT: Link oben ausgebessert.

  • Was mich übrigens am meisten stört, ist, daß sie den schönen selbsterklärenden Begriff "EM" hinter meinem Rücken in das nichtssagende "Euro" umgewandelt haben. Danke, mir reicht es, wenn mein Geld so heißt...


    ev. weil die anderen sportarten alle EM sagen... wenn ich euro2008 in google eingebe finde ich was ich will. wird bei EM ev. leicht schwierig (welche willst denn, handball, rugby, basketball,...?).
    oder so halt :)

  • Außerdem hoff ich SO sehr, dass Österreich es schafft so weit zu kommen, dass wir gegen die Türkei spielen. Das wird ein Fest auf der Thaliastraße. Ab 15 Uhr sollte dann keiner mehr außer Haus, der keinen flauschigen Schnauzer hat. Ich hab mir und meiner Freundin schon so Fake-Schnauzer gekauft für Notfälle...



    Der Post ist... daneben, irgendwie?

  • Das ist bei europäischen Hauptstädten glaub ich ziemlich einzigartig...



    Ja, Wien ist eben anders.

    Kanye West said that President Bush doesn't care about black people. I think this was an incredibly insensitive statement. It was especially hurtful to the hundreds of millions of other people the President doesn't care about.

  • IMHO ist das absolute Hightlight, dass die U1 konsequent am Südbahnhof vorbeigebaut wurde, und unser zukünftiger Hauptbahnhof bis deswegen bis heute keinen Anschluss an die UBahn hat :thumb:. Das ist bei europäischen Hauptstädten glaub ich ziemlich einzigartig...


    Das hat zumindest eine Erklärung: Schon damals (Anfang 70er) war der Zentralbahnhof "real soon now" geplant. Mittlerweile wird er ja tatsächlich geplant und bald auch gebaut, wenn sich die Architekten nicht mit der Vergabe die Schädeln einschlagen.


    NUR: Die U2 (Südast Karlsplatz - Schwarzenbergplatz - Arsenal - Gudrunstraße) wird jetzt wieder am Zentralbahnhof vorbeigeführt, mit der Argumentation, dass eh die U1 Südtirolerplatz eine Anbindung bieten wird! Wenn man das nicht Chuzpe nennt, was dann!

    Dipper dipper dii dipper dii dipper dii duuu

  • Naja, die Anbindung des Zentralbahnhofs an die U-Bahnstation Südtiroler Platz ist ja auch etwas merkwürdig, wenn man da einen halben Kilometer oder so rennen muss, um von der U1 zu den Zügen zu kommen. Wahnsinnig viel besser als jetzt ist das dann auch nicht.


    EDIT: Hm, wenn ich mir sauzachns Posting noch mal durchlese, hat er eh das schon geschrieben, was ich geschrieben hab. Vielleicht sollt ich genauer lesen. :/

  • Gar viel näher am Südtiroler gehts eh nicht, auf der Brücke ist nicht sooo viel Platz, und das schräge Dings ist wahrscheinlich eine brauchbare Lösung. Ich seh die Fehler viel eher bei der U-Bahn-Station. Die fängt ja erst auf der andern Seite vom Gürtel wirklich an.
    Dass es der ÖBB aber hauptsächlich drum geht, dass man Züge ohne kompliziertes rumrangieren von München nach Budapest fahren lassen kann, ist auch klar. Was sich die Leute hierbei gedacht haben, versteh ich aber auch nicht ganz.

    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.

  • Naja, ohne halt von Bruck an der Leitha nach Wien West. Ich würd einen Zug aus der Richtung eher am Südbahnhof erwarten. (mir wurde inzwischen aber schon geflüstert, dass das bei Fernzügen aus Ungarn eh üblich ist)

    In einen FBO rendern ist wie eine Schachtel Pralinen - man weiß nie, was man kriegt.