ausgearbeitete Prüfungsfragen vom Vorjahr

  • also ich fang einmal an die fragen zu beantworten:
    für kritik und verbesserungsvorschlägen bin ich dankbar:


    1.
    die kriminalität verlagerte sich in andere stadtgebiete; teilweise kam es in überwachten gebiete sogar zu einer geringeren abnahme der kriminaliätsrate als in nicht überwachten gebieten; ein großes problem entwickelte sich vorallem durch missbrauch, überwacher stark vorurteils behaftet => viele falsche verdächtigungen ; konzentration auf bestimmte gruppen(z.B zb arabisches aussehen (nach 9/11).schwarze jugendliche)



    2. Problem ist hoher analphabethen rate- können dadurch mit herkömmliche computer nichts anfangen => simputer eigens für die dritte welt geschafen übersetzt geschriebens in dei indischen sprachen und liest dann laut vor- billig leicht zu bedienen


    3. :hewa:


    4.
    1.keine dokumentation vorhanden
    2. durch secret(nicht frei) harware ist es schwer die software an diese anzupassen
    3. der komfort bleibt bei der free software auf der strecke - es stellt sich das frage ist freiheit oder comfort wichtiger - user entscheidet
    4.keine freien librarys vorhanden- bleiben trotz offenem system geschlosssen
    5. software patente- bereiten free software immer noch probleme z.B mp3 wurde nach klage entfernt


    würd sagen hab eh alles auch ein bisschen mit bespielen erklärt aber konkretes beispiel fällt mir nicht ein: hewa:


    5.
    P3P solltdie privacy sichern helfen indem sie durch kommunikation zwischen server und nutzer die privacy policy klärt bevor der nutzer zugang zu der web page erhält
    : der nutzer muss fragen: wie den grund für die anfrage den datenenfänger und, für was die daten benützt werden u.s.w beantworten. bevor er die webpage zu gesicht bekommt


    6. bei symetrischen kryptosystemen bernützen sender und empfänger den gleichen schlüssel es wird ein dritter sicherer kanal benötigt um die gefahr einer man in the middle attack zu
    verhindern


    7. das internet ist für die globalisierung sehr wichtig weil es eine schnelle verbindung (allgemeine vernetzung) ermöglicht.
    durch die internetverbindung gelangen daten binnen sekunden oder von A nach B. früher gab es nur den postweg für die datenübermittlung der oft tage gedauert hat. kommunikation ist durch das web viel einfacher geworden.



    so das wären mal ein paar fragen . wär für ausarbeitung weiterer fragen sehr dankbar


    lg finyfunny :ausheck:

  • so ich hab mir jetzt die true & false fragen angschaut:
    mein ergebnis:
    1: T
    2: F ?
    3: ?
    4: T
    5: T
    6: ?
    7: T
    8: F ?würd sagen steckkarten sind was anderes
    9: T
    10: ?
    11: T
    12: F
    13: F
    14: T
    15: F
    16: F
    weiter unleserlich...


    wie schaut das bei euch aus?
    lg finyfunny :ausheck:

  • 3 ist falsch
    8 würd ich auch falsch sagen, da sieht man ja die steckprogrammierung


    dann kommt noch:
    Der Microsoft-Prozeß ist der erste große Antitrustprozeß in den USA im IT-Bereich - falsch


    Heute können die Bürger in den USA wieder legal vom Geheimdienst bespitzelt werden - true (?)


    Social Engineering ist eine Form semantischer Attacke - true (?)


    Das DoD behinderte das 1982 umgesetzte TCP/IP - true


  • naja, ich habs anders verstanden:


    1. es ist oft dokumentation vorhanden, aber sie wird oft von dem programmieren selbst geschrieben, was dazu führt dass sie nicht unbedingt für den durchschnittsnutzer verständlich ist.


    4. es sind freie libarys vorhanden, aber es gibt unfreie libarys, auf welche man oft nicht (oder nur schwer) verzichten kann (z.b. GIF - Libarys).

  • @ psycho
    bei den weiteren ab 17 stimm ich dir zu


    das 11 true ist würd ich schon sicher sagen es steht ja das star glaubt hat das sich die leute nicht für computer interessiern sonden nur dafür , dass ihr arbeit gemacht wird.


    aleX K danke da war ich mir eh eher unsicher da wirst du recht haben


    @ nucle werd schauen da ich noch ein paaren von den fragen die dir fehlen beantworte

  • ad 13) security by obscurity bedeutet das etwas allgemein zugreifbar ist, das es aber niemand weiß wie es geht und desshalb der zugriff geschützt ist. Z.B.: Die eine Geschichte vom Purgathofer: Wenn man in einen bestimmten Aufzug in ein gesperrtes stockwerk fahren muß, dann muß man zwei knöpfe gleichzeitig drücken. solange niemand weiß wie man dort hin gelangt ist es sicher, aber wenn man es weiß ist es kein problem dort hinzukommen.
    ich hoffe das war verständlich erklärt.

    Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum
    Organisation ist, wenn nichts funktioniert und alle wissen warum

  • 8.
    memex sollte glaub ich das problem der speicherung und ordung von daten übernehmen. ich glaube,dass wir heute schon so weit sind dass das nicht mehr wirklich eim problem ist. das war früher aufgrund relativ weniger technischer hilfsmittel ein problem
    (bin mir da aber nicht ganz sicher)



    13. security by obscurity : heisst das etwas durch verschleiherung sicher gemacht wird. wenn man das sozusagen obskure nicht weiss ist die sache sicher wenn mans weiss ist sie aber sofort unsicher.
    BSP vom pugathofer:
    aufzug der nur dann in einem geheimen stock fährt wenn man zwei knöpfe gleichzeitig drückt.
    security by obscurity ist meiner meinung nach keine gute methode weil sie sobald sie durchschaut ist nichts mehr bringt
    so wieder mal zwei ich schau weiter
    lg finyfunny

  • Quote


    psycho:
    Heute können die Bürger in den USA wieder legal vom Geheimdienst bespitzelt werden - true (?)


    Ich glaub schon das sie es können hab auf Seite 2:6 im Skriptum so was gefunden. Abhören ist seit 1968 legal. Wären sich gegen sachen die abhörsicher sind.

    Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum
    Organisation ist, wenn nichts funktioniert und alle wissen warum

  • ad Frage 14)


    Hab im Skriütum etwas gefunden.(Seite 6:2)


    Bin mir aber nicht sicher lest euch das bitte auch durch und schreib zrück was ihr davon haltet.


    Vertärkter Interresse an Datenschutz wg. Ausbau des eCommerce.


    Vielleicht hängt das ja damit zusammen???????

    Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum
    Organisation ist, wenn nichts funktioniert und alle wissen warum

  • Quote

    Original geschrieben von leviathan


    Ich glaub schon das sie es können hab auf Seite 2:6 im Skriptum so was gefunden. Abhören ist seit 1968 legal. Wären sich gegen sachen die abhörsicher sind.


    also ich glaube nicht dass es ohne sondergenehmigung legal ist...
    möchte nur an den hoover skandal erinnern...


    es gibt ideen und wünsche es zu legalisieren aber berichte dazu sind "classified"


    oder liege ich da falsch...

  • 8.) zum Memex: sollte dieser nicht auch herausfiltern welche daten relevant sind?
    da aufgrund von datenüberfluß es nicht möglich alles zu durchforsten?

  • ad 3: weis nicht wirklich wo das stehen solle wird aber rein intuitiv sagen dass der große Unterschied der ist das mabbei dem einen den gesprächspartner beobachten kann und beim anderen nicht . ist das in der richtung gemeint oder lieg ich da völlig falsch?


    ad 9. ist auch ziemlich blöd aber ich würd sagen:
    die grundprinzipe sabotage spionage und täuschung gab es immer schon.
    heute gibt es einfach viel mehr möglichkeiten als früher
    bsp:
    alte möglichkeiten:geheimargenten informationsblockade;Täuschungsmanöver
    neue möglichkeiten : viren würmer; hacking password cracking etc. (siehe folie 2:5)


    interaktivität such ich noch mal schauen
    die weiteren sind hald sehr subjektiv.


    lg finyfunny

  • ad10)
    Steganografie bedeutet:


    Man verschickt Bilder an dennen zum Beispiel das LSB verändert wurde. Das bild sieht dann normal aus, aber durch die veränderten LSB's kann eine geheime Nachricht verschickt werden.

    Theorie ist, wenn man alles weiß und nichts funktioniert
    Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiß warum
    Organisation ist, wenn nichts funktioniert und alle wissen warum

  • @8:
    ich glaube dass diese maschine die daten/informations(-flut) für den benutzer aufbereiten soll, damit dieser nur die wichtigen/interessanten informationen erhält.
    meiner meinung wurde das bis jetzt nicht erreicht. durch entwicklungen wie z.b. E-Mails werden informationen an alle die es interessieren könnte verschickt, so dass sich die empfänger erst durch eine flut von emails arbeiten müssen.