• hm, ich find dazu irgendwie im karigl skriptum 2005/06 nichts (bin ich blind?)


    ansonsten kann ich halt nur versuchen das so wie bei der montagsgruppe zu machen (bzw im wikipedia eintrag)
    wo gibts nen lösungsvorschlag zu 79? (okay bin blind, natürlich bei der donnerstaggruppe :P)

    Matthias
    CGUE, Vis2, Infovis Tutor

  • naja mein wirklich sehr unschönes ergebnis wäre:
    (wie in den anderen gruppen gelöst)
    gx=(2*sqrt((x-z)(y+1)))^(-1)
    gy=-(2*sqrt((y+1)^3))^(-1)*sqrt(x-z)
    gz=-(2*sqrt((x-z)(y+1)))^(-1)
    hx=-z/(e^(x/y)*y)
    hy=(x*z)/(e^(x/y)*y^2)
    hz=e^-(x/y)


    das ganze in der matrix:
    /gx gy gz\=F
    \hx hy hz/


    hoffe mal das ist nicht ganz falsch :P (sieht nämlich irgendwie so aus)

    Matthias
    CGUE, Vis2, Infovis Tutor


  • Necrowizzard :
    im prinzip bin ich auch auf das gleiche Ergebnis gekommen, es müsste also schon richtig sein:thumb:
    du hast nur zwei kleine Fehler bei hx und hy. meine ergebnisse:
    hx=-z/y*e^-(x/y)
    hy=((x*z)/y^2)*e^-(x/y)


    der rest müsste eigentlich richtig sein
    mfg mpsp

  • hm komm ich leider jetzt auch nicht drauf warum, als bruch kann mans natürlich anschreibenaber das (y+1)^(5/2) versteh ich leider nicht ich komm dann für den unteren teil noch immer auf 2*(y+1)^(3/2)

    Matthias
    CGUE, Vis2, Infovis Tutor