Hooligans im Fachschaftsgebäude

  • Ich finde es ziemlich schade wie das Fachschaftsfest gestern (Freitag der 9.3.) geendet hat.
    Ich bin auf den Stiegen unten vor dem eingang gesessen, als plötzlich eine Gruppe von Proleten um sich schlagend und mit Leitern werfend vorbei gerannt ist. Den Feuerlöscher von der Wand genommen herumgesprüht und damit die Eingangstüre eingehaut. Der Feueralarm wurde ausgelöst was eine Fortsetzung des Festes unmöglich gemacht hat. Solche Volltrottln!


    Dazu möcht ich sagen, tut mir Leid für die Fachschaft, dass die meiner Meinung nach gmiadliche Stimmung auf dem Fest von diesem Gsindl ruiniert wurde.
    Weiß jemand, wer zum Teufel diese Leute waren, bzw. wie man auf die Idee kommt sich bei einem Studentenfest dermaßen zu verhalten?

  • ich bin zum Glück kurz vorher heimgegangen ...


    waren angeblich betrunkene rechtsradikale.

    Open TU IRC - freier, unzensierter Informationsaustausch - Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum.
    ____________________________________________________

  • ich hab nur die feuerwehr kommen sehen
    weil die fachschaft wurde ja geräumt, ob die polizei dann noch gekommen ist, weiß ich nicht


    aber ich finds auch wirklich schade. so sinnlose zerstörung! vor allem man erwischt die typen ja ned, und das kostet ja alles geld! einfach beide türen einzuschlagen! und keine ahnung was oben gewesen ist, da rumzustenkern oder sonst was.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muß man vor allem ein Schaf sein. -- Albert Einstein (1879 - 1955)

  • Geh, kaum gibts ein lustiges Fachschaftsfestel wo man sich mal ordenlich gegenseitig in die Goschen hauen kann und ich muss mich wo anders eintrankeln
    :D
    *Ironie off*
    Was für Deppen bitte waren das? Langsam kommts mir nämlich so vor als ob jeder Depp sich bei uns in die Fachschafft hockt.
    Ich hoffe mal, dass die Fachschafft keine Probleme kriegt(Könnte wohl auch das letzte Fachschafftsfest gewesen sein).


    Baby, dass kommt drauf an. Wenn die das machen wenn Leute da sind, gibt es Mittel und Wege, die zum Erfolg führen KÖNNEN(nicht muss) - Meistens sind das aber irgendwelche Asozialen, die man nicht belangen kann weil nix da ist.

  • ich hab davon nichts mitbekommen, weil ich schon früher gegangen bin ... ich hoffe jedoch, dass die fachschaft wegen dem zwischenfall keine probleme bekommt

    Imagination is more important than knowledge! - Albert Einstein
    while (!asleep()) sheep++; :zzz:
    natural stupidity always beats artifical intelligence :hewa:

  • Quote from hellsmurf

    Was für Deppen bitte waren das?


    Sie haben sich (u.a. an der Klowand) als Rapid Ultras deklariert. Wie sie hergekommen sind weiss ich natuerlich nicht, aber um ehrlich zu sein glaube ich nicht das sie Studierende waren, geschweige den ueber 20. Wuerd mich nicht wundern wenns Lehrlinge oder sowas waren.
    Sie sind aber anscheinend (lt. eines freundes aus der FS Chemie, die sind am anderen ende vom raum gehockt) mit ihren "Songs" immer weiter ins rechtsradikale und antisemitische abgeglitten.


    Quote from hellsmurf

    Langsam kommts mir nämlich so vor als ob jeder Depp sich bei uns in die Fachschafft hockt.


    Ich weiss nicht ob du jetzt nur aufs Fest ansprichst oder du damit durch die Blume uns was kommunizieren willst ;-). Am Fest ist mir und einigen anderen aber auch schon den ganzen Abend aufgefallen, dass das Publikum und damit auch die Stimmung diesmal merklich anders (und damit mein ich nicht besser) war.


    Quote from hellsmurf

    Ich hoffe mal, dass die Fachschafft keine Probleme kriegt(Könnte wohl auch das letzte Fachschafftsfest gewesen sein).


    Das wird sich noch zeigen, derzeit wissen wir selber noch nicht wirklich wie es weiter geht. Die Motivation weitere Feste zu machen haelt sich einstweilen natuerlich auch in Grenzen.


    cya, Mati
    (fsinf)


  • Ich weiss nicht ob du jetzt nur aufs Fest ansprichst oder du damit durch die Blume uns was kommunizieren willst ;-). Am Fest ist mir und einigen anderen aber auch schon den ganzen Abend aufgefallen, dass das Publikum und damit auch die Stimmung diesmal merklich anders (und damit mein ich nicht besser) war.


    Naja, ich hab mich da mal mit an Kolegen getroffen am Vormittag. Drin ghockt ist ein Punk auf dem Sofa, oder besser gesagt gelegen und hat gepennt. Da habe ich wirklich geglaubt, dass das irgendein Penner war, der sich hier ausgeschlafen hat.

  • Quote

    Wuerd mich nicht wundern wenns Lehrlinge oder sowas waren.



    Ja weil Lehrling sind die saat des Bösen !!

    Ne andere Frage wenn ihr das ja alle so mitbekommen habt warum habt ihr nichts dagegen getan Oo

  • also wie sie reinkamen wars eigentlich nicht weiter tragisch...
    später haben sie dann in sprechchören gesungen, des war dann den meisten scho ziemlich unangenehm und dann hats nicht mehr lange gedauert bis die schlägerei angefangen hat!


    was rechtsradikales habe ich nicht verstanden aber gesungen haben sie recht viel...was war mir wurscht weils so schon lästig genug war!


    Quote

    warum habt ihr nichts dagegen getan

    wogegen: dass sie da waren? ich glaube es steht jedem frei reinzugehen
    und ein paar leute haben sie eh höflich drauf hingewiesen ein bisschen ruhiger zu sein


    zwecks lehrlingen: ich glaube nicht, dass des in einem direkten zusammenhang steht :)

  • Ne andere Frage wenn ihr das ja alle so mitbekommen habt warum habt ihr nichts dagegen getan Oo


    Was hätten wir tun sollen? Mitprügeln?

    [font=verdana,sans-serif]"An über-programmer is likely to be someone who stares quietly into space and then says 'Hmm. I think I've seen something like this before.'" -- John D. Cock[/font]


    opentu.net - freier, unzensierter Informationsaustausch via IRC-Channel!
    Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum!

  • Ja ka wieviele das waren aber wie ich am Fest war waren da locker 70-80 Leute ? ach sollen 100 mindestens gewesen sein

    Und gegen herumsingen kann man wenig machen aber gegen "mit dem Feuerlöscher Türen einschlagen" ?

    Und wenns dann noch "Lehrlinge" gewesen sein sollen. Ka was man tun hätte können =) aber irgendwer hat sich ja anscheinend geprügelt mit dennen dem hätte man zb mal helfen können oder ^^ Und niemand weiss jetzt wer es war oder wie ? kann ja net sein ..

    Ich mein ab nem gewissen Zeitpunkt entweder man ruft schnell die Polizei und versucht die aufzuhalten bis die kommt oder man muss sich halt prügeln


  • Ich mein ab nem gewissen Zeitpunkt entweder man ruft schnell die Polizei und versucht die aufzuhalten bis die kommt oder man muss sich halt prügeln


    Die Polizei braucht laenger zum herkommen, als die ganze aktion dauert.


    an dieser stelle danke an alle menschen, die mitgeholfen haben das ganze so gewaltlos wie moeglich zu halten und diese menschen aus dem gebaeude zu draengen. ich denke mal mit so viel zusammenhalt und engagement unter den gaesten den fsinf mitarbeiterInnen zu helfen sie loszuwerden haben sie nicht gerechnet.


    als ich den sessel fliegen sah, hatte ich schon befuerchtet, dass hier noch die rettung noetig sein wird..brrr..


    lg, sim



    btw: verrueckte nacht..am wuerstelstand nebenan wurde dann auch noch wer angegriffen..allerdings anscheinend von anderen..

  • Was hätten wir tun sollen? Mitprügeln?



    Weichei!
    Da organisierst dir ein paar Baseballschläger und Informatiker und das wird dann gemacht. :D



    Im Übrigen finde ich es interessant wie Klischees wieder einmal bedient werden.

  • Und gegen herumsingen kann man wenig machen aber gegen "mit dem Feuerlöscher Türen einschlagen" ?


    Ich denk es waren alle froh, wie sie endlich bei der Stiege runtergegangen sind. Was die da unten noch aufführen, damit hätt ich nicht gerechnet...


    Quote

    aber irgendwer hat sich ja anscheinend geprügelt mit dennen dem hätte man zb mal helfen können oder ^^ Und niemand weiss jetzt wer es war oder wie ?


    Die ham absolut unauffällig ausgesehen (nix mit Klischee in dem Fall), d.h. da hätte es leicht passieren können, dass man die falschen erwischt.

    [font=verdana,sans-serif]"An über-programmer is likely to be someone who stares quietly into space and then says 'Hmm. I think I've seen something like this before.'" -- John D. Cock[/font]


    opentu.net - freier, unzensierter Informationsaustausch via IRC-Channel!
    Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum!

  • Verletzungen riskieren, um einen Sachschaden abzuwehren? Ziemlich dämlich, finde ich.


    Sehr richtig. Die Tür kann man leicht ersetzen. Gesundheit oder Leben ist unersetzbar.



    Vielleicht waren es auch ein paar WUler, die einmal bei der TU für Ärger sorgen wollten. Schauen wir doch in Gegenzug auf die WU(Vorsicht, Sarkasmus enthalten)

  • Sehr richtig. Die Tür kann man leicht ersetzen. Gesundheit oder Leben ist unersetzbar.


    Auf der anderen Seite heilen kleinere Verletzungen im Gesicht relativ flott von alleine (ich weiß wovon ich red, bei mir war damals bei einer ähnlichen Geschichte nach einer Woche alles bis auf meinen Stolz wieder verheilt), die Tür nicht.


    Ich finds interessant, dass solche Leute immer aufs Gesicht einschlagen... Ham wohl zu viel Boxen im Fernsehen geschaut. Ein ordentlicher Tritt mit dem Schienbein auf den Oberschenkel, und die Person humpelt den restlichen Tag nur mehr.

    [font=verdana,sans-serif]"An über-programmer is likely to be someone who stares quietly into space and then says 'Hmm. I think I've seen something like this before.'" -- John D. Cock[/font]


    opentu.net - freier, unzensierter Informationsaustausch via IRC-Channel!
    Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum!