Abgabegespräch zu Beispiel 3

  • war gerade beim abgabegespräch.
    es läuft so ab: der tutor sieht sich deine bsp an und fragt dazu theoretische fragen wie "was ist ein left join" oder "was macht group by". ich hatte übrigens 1 bsp falsch und bin trotzdem mit ok bewertet worden, aber bei 2 falschen bsp ist der tutor wahrscheinlich nicht mehr so nachsichtig:D .

  • Also ich hab den Eindruck, es kommt auch sehr auf den Tutor an, bei dem man abgibt.
    Ich war heute bei der Abgabe und das Gespräch lief ca. folgendermaßen:

    Zuerst hat er gefragt, welche Beispiele ich alle gelöst habe, dann hat er konkret gefragt, wie ich beim Beispiel 7 vorgegangen bin (zuerst alle suchen, die Oboe spielen können, dann die, die Fagott spielen, und dann sagen, id in der einen Menge aber nicht in der anderen).
    Dann hat er mich nach Bsp. 11 gefragt (jüngste Musiker) und wollte erklärt haben, warum ich kein MAX genommen habe sondern ein >= ALL (-> eben weil MAX pro Gruppe=Person rechnet, und jede Person nur ein (maximales) Geburtsdatum hat).
    Dann wollte er auch noch Bsp 15 erklärt haben, dann Bsp 28 und 31, dann wollte er wissen, was ein left outer join genau macht, wann man ein distinct braucht usw.
    Bei jedem der Beispiele hat er auch noch meine Version auf der Datenbank getestet, ob eh das richtige Ergebnis rauskommt.
    Am Schluss hat er auch noch nach der Zusatzaufgabe gefragt - siehe anderen Thread.
    Also alles in allem eine recht lange Abgabe, aber es war auch genug Zeit (keine anderen Abgabewilligen weit und breit, obwohl sogar noch ein zweiter Tutor da gesessen wäre, der sich in der Zwischenzeit nur fadisiert hat).

  • Also wenn man die Beispiele wirklich selber gemacht hat ist die Abgabe null Problem. Der Tutor hat recht viel gefragt und war sehr fair!
    Aber ich kann nur warnen, kopieren und hingehen führt zum Absturz
    Wenn man weiß wie die Joins, having, und => ALL etc. funktionieren ist man schenll fertig

    Quote

    :verycool: Erfolg besteht darin, die richtigen Fähigkeiten im richtigen Moment zu haben!

  • habe auch schon (mittlerweile gestern) abgabe gehabt und kann sagen, dass es eigentlich ganz gemütlich ist ;)
    mein tutor ist alle beispiele durchgegangen und hat sich jeweils im kopf überlegt, ob sie richtig sind (meiner meinung nach kann er sich nicht immer sicher gewesen sein... :D). ab und zu (bei den ersten abfragen und dann nur mehr bei den komplexeren) hat er mich dazu ein bisschen befragt.


    also wenn man die beispiele selbst gemacht hat, ist es absolut kein problem!

    Die fetten Jahre sind vorbei.

  • Also wenn man die Beispiele selber gemacht hat ist es überhaupt kein Problem. Musste eine neue Abfrage schreiben, aber diese war den Abfragen der Beispiele sehr ähnlich. Zur Zusatzaufgabe wurde ich auch befragt und auch zur Theorie(GROUP BY, HAVING, NATURAL JOIN, usw.).

  • Ich dürft in Datenmod immer Glück mit den Tutoren haben. Bei mir hat sich der Tutor alle Beispiele angeschaut und vielleicht bei 2-3 Abfragen Fragen gestellt. Eine grobe Beschreibung hat gereicht.

    640K ought to be enough for anybody. :eek2:

  • dieses wenn man die Beispiele selbst gemacht hat dürfts keine Probs geben, kann ich schon nicht mehr hören. Es kommt sehr wohl darauf an, wie man an den Stoff herangeht, bzw, grad bei diesen führen viele Wege nach Rom, und wenn ich als SQL Anfänger was probier, es nicht klappt, ich darauf einen anderen Weg probiere und dann auf die Frage, warum der erste nicht geht mit "Weils nicht funktioniert" antworte, kann ich auch wieder nachhause gehen. ...und so ganz nebenbei, mit der reinen Buch-Erklärung von joins kommt man auch nicht weit.

    Neulich war ich bei einer Gesellschaft. Ich sah, dass sie verändert werden müsse, veränderte sie und ging früh nach Haus.
    (W. Hildesheimer)

  • sorry - ich weis ich bin bissl knapp drann - aber die abgabe ist eh wieder dort, wos die letzten male war, oder?? find auf die schnelle n#cmlich die angabe zum ort nicht ^^

  • Quote from Kackwiesel

    sorry - ich weis ich bin bissl knapp drann - aber die abgabe ist eh wieder dort, wos die letzten male war, oder?? find auf die schnelle n#cmlich die angabe zum ort nicht ^^


    Ja ist dort wo sie immer ist, aber war heute dort und da war es in nem anderen lab Raum, da heute in dem Lab wo es immer ist EPROG Test war.... war halt gleich im Lab daneben....


    Also meine Abgabe heute war gut und bin weiter, und der tutor war auch sehr nett! Also ich kann mich zum glück nicht beschwären!

  • Blöde Frage, aber was genau ist mit

    Quote

    SQL-Abfragen auf Testdaten ausrechnen


    gemeint? Heißt das einfach, dass ich vorrechnen soll, was nach der Abfrage rauskommt?

    Wird das Internet eigentlich leichter, wenn man sich da was runterlädt?!

  • Quote from morbei

    was genau hat es mit der zusatzaufgabe auf sich? ist die verpflichtend?


    naja - "verpflichtend" - gefragt wird man halt schon - also du kriegst einen kleinen bonus, falls du sie hast.


    Ich hab eine Mögliche Lösung dafür mittels eines Constraints - die Musterlösung dazu wäre aus beherrscht noch einen foreign key mittels references zu übernehmen um sicherzustellen, dass jeder der ein Instrument spielt es auch beherrscht.

    Open TU IRC - freier, unzensierter Informationsaustausch - Hilfe und Support in Studienangelegenheiten, gemütliches Beisammensein, von und mit Leuten aus dem Informatik-Forum.
    ____________________________________________________