Google AdSense

  • Du musst erklären, dass du kein Geschäfft in den USA machst, keine Mitarbeiter dort beschäftigst, etc., dann liegt das Versteuern an dir, soweit ich dass jetzt mitbekommen habe.
    Von den Leuten die von Website-Werbung leben habe ich gehört, dass die Werbeplattform von Yahoo (im Moment) zwar weniger Clicks erzeugt (warum auch immer) aber dafür mehr pro Click zahlt und insgesammt sich mehr lohnt als AdSense. Aber wie die Zukunft aussieht kann ich dir leider nicht sagen.


    Solltest du dich anmelden wollen, sag mir bescheid, ich geb dir einen Link, dann bekomme ich 100$ wenn du deine ersten 100$ verdient hast :D

  • Zitat von rul0r

    Funktioniert das gut?


    Ja, bestens. Verwende es seit ich meinen neuen Blog habe. -> http://robertpeloschek.blogspot.com/

    Zitat

    Irgendwelche probleme?


    Bis jetzt noch nicht. :)

    Zitat

    Funktioniert die Auszahlung?

    Sollte in Österreich ohne Probleme auf ein beliebiges Konto im Inland funktionieren. Allerdings lasse ich noch ein paar $$$ zusammenkommen, bevor sich eine Auszahlung für mich wirklich auszahlt.

  • ich hab das jetz auch gemacht für www.scheiben-forum.com - und ja es funktioniert auf ein Ö konto... nur musst dus bestätigen, die überweisen dir einen minimalbetrag und den musst du dann bestätigen. dann is dein konto validiert.

    bin schon gespannt wanns interessant wird mit den auszahlungen... weiss irgendwer schnell im überblick wie da "abgerechnet" wird?

    lg, Phil.

  • wieviele seitenaufrufe braucht es, bis 100$ zusammenkommen?

    Otto: Apes don't read philosophy. - Wanda: Yes they do, Otto, they just don't understand
    Beleidigungen sind Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
    «Signanz braucht keine Worte.» | «Signanz gibts nur im Traum.»


    Das neue MTB-Projekt (PO, Wiki, Mitschriften, Ausarbeitungen, Folien, ...) ist online
    http://mtb-projekt.at

  • Zitat von Wings-of-Glory

    wieviele seitenaufrufe braucht es, bis 100$ zusammenkommen?

    Das lässt sich so nicht sagen bzw. hab ich das System auf noch nicht wirklich durchschaut da sich der Verdienst anscheinend nach einer extrem komplizieren Formel berechnet, die nirgendwo genau erklärt wird. Ich zitiere Google:

    Zitat

    Sie können am besten herausfinden, wie hoch Ihre Einnahmen sind, indem Sie sich anmelden und mit der Veröffentlichung von Anzeigen auf Ihren Webseiten beginnen. Es entstehen keine Kosten, keinerlei Verpflichtungen, und die Anmeldung erfolgt denkbar schnell und einfach. Sie können sich jetzt auf der AdSense-Homepage unter https://www.google.com/adsense anmelden.

    Klingt nicht gerade seriös. Wenns nicht Google wär' hätt ich mich da nie angemeldet. :D


    Einnehmen kann man nur etwas (soweit ich bis jetzt mitbekommen habe), wenn die Leute die Ads anklicken. Das heißt es wird per Klick bezahlt.
    Derzeit nehme ich mit meinem Weblog so ungefähr 50 cent am Tag ein (habe so ungefähr 130 pageviews / tag). Klingt zwar nicht viel, aber auf ein Jahr hochgerechnet ist es dann doch ein bisserl was. ;)


    Ah ja, wenn ihr euch anmelden wollt verwendet doch bitte den Button auf meiner Webseite. Dann bekomme ich 100$ wenn ihr eure ersten 100$ verdient habt. ;)

  • Was ich noch zu all dem geschriebenen hinzufügen wollte:
    Google hat ein Verfahren, mit dem sie eine Art Mittelwert ausrechnen zwischen


    views und klicks


    Die nennen das "Auktion"


    Ich bin auch erst frisch dabei und muss sagen, dass das Setup echt gut gemacht ist. Es ist leicht verständlich. Alles gut erklärt nur eben diese "heilige Formel" zwischen klicks und views nicht richtig...
    Was auch positiv anzumerken ist:
    ich habe eine HP mit einem nicht alltäglichen Inhalt. (Russlandaustausch mit der Schule) und trotzdem schaffte google es sehr schnell sinnvoll werbung einzuschalten. (irgend so ein flug nach st petersburg...)