• Hallo!


    Beim zweiten Bsp. werden wir uns wohl auf das Buch verlassen muessen, da das in der VO ws. nicht so bald kommen wird.
    Denkt ihr, reicht das einfach den C-Code aus dem Buch in Java umzusetzen und dann laeuft das Programm, oder muss noch was zusaetzlich beachtet werden.
    Wer das Programm schon gemacht hat, kann vielleicht ein paar nuetzliche Tipps loswerden?!


    lg

  • Es steht doch in der Angabe, dass im Buch nicht auf Polygone eingegangen wird, die gänzlich außerhalb des Bildschirmes liegen! Und dieses Problem soll man beseitigen.
    Ich kann das nicht bestätigen, da ich das Buch noch nicht habe, aber ich nehm an, dass das schon stimmen wird, wenn sie es extra dazuschreiben!

  • hi... hab mir das beispiel heut angeschaut und auch feststellen müssen, dass hier das buch net schlecht wäre... hab mich aber noch nicht überwinden können, es zu kaufen, weil ich mir no net sicher bin, ob es sein geld wert ist...
    ich werd jetzt schaun, ob i im i-net was find... warat aber super, wenn jemand die entsprechenden seiten scannen und posten könnte damit auch so knausrige wie ich an die information kommt :D


    wär ganz lieb

  • Ja so hab ich auch überlegt deshalb hab' ich das Ding noch nicht gekauft, dann hab' ich gehört, dass das Buch sein Geld wert sein soll und wollte es kaufen aber es war schon ausverkauft!
    Warum man die Vorlesung nicht mit der Übung syncronisieren kann, finde eigentlich lächerlich, dann bräuchte man das Buch nämlich auch nicht!

  • Also den Bresenham Algorithmus konnte ich recht gut von der Folie übertragen und die anderen Dinge, wie die Füllalgorithmen erscheinen mir auch nicht unmöglich, nur das mit dem Buch ist halt ein Problem und ich hoffe, dass es die für's zweite Beispiel relevanten Seiten auch bald im Netz geben wird, dann ist das Problem im Prinzip auch gelöst.


  • Danke sehr, die Bücher wurden nämlich aus unerfindlichen Gründen nicht geliefert und so wie die CG1 Klassen aufgebaut sind, wollen die wirklich, dass man das ~1:1 portiert. Und bis Montag ist nicht mehr sooo viel Zeit.