• h1(x)=k mod m


    Also ich würde als Mod. einfach eine Primzahl nehmen, möglichst weit weg einer 2er-Potenz und etwas kleiner als die Hashtabellengrösse.


    Und wenn man eine 2te Hashfkt. braucht, bei DoubleHashing, dann würd ich die zweite Funktion so ca. wählen:


    h2(x)= 1 + (k mod (m-2))... denn die 2te Hashfkt sollte ja nicht null werden.


    Gruss, AntiBit

    Hätten uns Spiele wie Pac-Man in unserer Jugend beeinflusst, würden wir heute durch dunkle Räume irren, elektronische Musik hören und Pillen fressen.