• naja... die Anzahl der Zahlen, die die x-te Potenz einer natürlichen Zahl sind ist und in einem Wertebereich bis Y liegen ist die x-te Wurzel aus Y...


    Dementsprechend gibt es Wurzel 10^8 Zahlen, die zweite Potenz sind, etc.


    dann braucht man nur noch wissen, welche Zahlen doppelt vorkommen:


    Wir haben z. B. die a-te und die b-te Potenz einer Zahl c, also c^a und c^b. Die Übereinstimmenden Elemente sind demnach c^(a*b).


    Beispiel: x^4 und x^5: die kleinste gemeinsame Element ist logischerweise x^20.


    Bei genauerem Nachdenken wird einem Auffallen, daß dies eine weitere Menge ist, die man wiederum abziehen muß. Man muß dazu nur noch die Anzahl der Elemente bestimmen und die ist die 20ste Wurzel aus 10^8 (bei diesem Beispiel)


    Viel Spaß *g*

    "The letters are Hex, of an ancient mode, but the language is that of Microsoft, which I shall not utter here."

  • ich komme mit meiner methode auf 99989528 :confused:


    meine Vorgehensweise:
    die 6 Wurzel aus n ist immer ein Element aus der 3. Wurzel aus n.
    Daher habe ich die 6. Wurzel wegelassen:
    10^8-(|A|+|B|+|C|-|AnB|+|AnC|+|BnC|+|AnBnC|)


    |A|=(2. Wurzel)=10000
    |B|=(3. Wurzel)=464
    |C|=(5. Wurzel)=39


    |AnB|=21
    |AnC|=6
    |BnC|=3
    |AnBnC|=1


    => 10^8-(10000+464+39-21+6+3+1)=99989528

  • @ Alex_K


    also meine Formel ist die gleiche, nur meine Zahlen, die ich für den Durchschnitt herausbekomme, sind andere:


    |A1 n A4|=21
    da ich glaube, dass der Durchschnitt von 2.Wurzel und 6.Wurzel die 6.Wurzel ist (sehr unmathematisch, ich weiß;)). Das Gleiche gilt z.B. auch für |A2 n A4|.


    ibins

    wer foo sagt muss auch bar sagen

  • die Unterschiede bei unseren Resultaten könnten durch die Rundungsfehler enstanden sein...
    ...die Frage ist nur, inwieweit sich das auf die "Note" auswirkt.


  • du hast zwei - in + umgewandelt UND dich noch dann beim (eintippen in den taschenrechner vermute ich) vertippt


    korrekt ist bei mir:
    10^8-(10000+464+39-21-6-3+1)=99989526


    peter

  • Wenn ich mit Alex_K's Methode rechne, dann komme ich auch auf 99.989.510.


    Grundsätzlich müsste meine Methode aber äquivalent sein (ein Rundungsfehler von 16 ist schon ziemlich groß...)

  • und nochein wert...


    n=10^8 - (|A1| + |A2| + |A3| + |A4| - |A1nA2| - |A1nA3| - |A1nA4| - |A2nA3| - |A2nA4| - |A3nA4| - |A1nA2nA3| - |A1nA2nA4| - |A2nA3nA4| - |A1nA3nA4| + |A1nA2nA3nA4|)


    n=10^8-(10000+464+39+21-21-6-4-3-2-1-1-1-1-1+1)
    =10^8-(10524-41+1)
    =99989516 :lol:

  • hmm, Alex_K ich glaub ich hab den Fehler den wir beide gemacht haben, also zumindest ich... wir haben eben gescheiterweise grechnet dass das kgV von 2 und 6 12 ist... isses aber nicht, sondern eben 6... auch hat drei und 6 als kgv 6...
    also ich glaub da hab ich sicher was falsch, und ich hab das selbe ergbenis wie du, also... :)


    zurück ans zeichenbrett :)