was'n für'n ram?

  • folgendes hab ich grad bei chip.de gelesen:


    Zitat

    Derzeit werden neben PC1600-Modulen nur PC2100-Speicher mit CL 2 angeboten. Öfters locken die Händler jedoch auch schon mit PC2700-Arbeitsspeicher (DDR333), allerdings mit langsamerem CL-2,5-Timing. Davon sollten Sie jedoch - auch wenn die höhere Zahl verführt - die Finger lassen. Der Grund: Die Athlon-Chipsätze runden die CL 2,5 intern gerne zu CL 3 auf, was auf Kosten der Gesamt-Performance geht und die Module insgesamt nicht schneller macht als PC2100-Riegel, die mit CL-2-Zyklus betrieben werden. Erst in naher Zukunft wird es DDR333-Modelle mit niedriger CAS-Latency 2 geben.


    ich weiss leider nicht von wann der Artikel is (sollte man eigentlich dazu-schreiben, tun sie auf der HP aber nicht...)
    hat da irgendjemand eine Ahnung? Ich spiele nämlich mit dem Gedanken mir ein neues System zuzulegen, Athlon XP 2000+ , mit kt400 board, ti4200 karte


    was meint ihr? gute Idee oder kommt irgendwas auf das man warten sollte?

  • naja kt4 board soll im moment nicht so überragend sein,... ich selber habe ein KT3 und bein eigentlich sehr zufrieden damit... drauf sitzt ein 256MB ddr333 (PC2700) riegel - rennt wunderbar! preis/leistungs-mäßig ist die Ti4200 eigentlich im mom nicht zu schlagen (z.b bei peluga um 161€!!!)!


    warum?


    - 1. 250/510 MHz takt (GPU/RAM)
    - 2. läßt sich locker auf knapp 300/600 übertakten
    - 3. hält locker mit ner Ti4400 mit


    vorsicht nur die 64MB version hat diese daten... nicht die 128MB nehmen (hat nur 250/444 und im gegensatz nur 4.0ns ram zugriffszeit im gegensatz zu der 64er mit 3.6ns)


    andererseits gibts ja ddr400 (PC3200) auch schon,... aber ich würde dir im mom mal ein KT3 board mit PC2700 ram epmfehlen (nicht PC2100 falls du übertakten willst, da diese nur bis FSB 133 spezifiziert sind!) außerdem hat ein freund von mir (BiG_WEaSeL) ddr400er rams mit CL2... also dürfte dieser artikel doch schon etwas älter sein!


    aja und würde mir gleich nen XP2200 oder 2400 nehmen,... sind die preisunterschiede ja nicht mehr so schlimm...


    hoffe dir geholfen zu haben! ;)

  • bei der Grafik hab ich an MSI MS-8886 G4Ti4200-VTP, GeForce4 Ti4200, 128MB DDR, Dual VGA, VIVO, AGP um bescheidene 188,90 € gedacht...


    ein 2400+ kostet doch 70€ mehr... schon ein Unterschied... (oder weist du irgendwas wo er billiger is als Goldadler?)


    und beim MB hab ich ans MSI MS-6590E, KT4 Ultra ,KT400, VT8235,3GB,AGP 8X, USB 2.0,SOUND gedacht, das hat auch ein LAN onboard, einen gscheiten Soundchip und AGP 8, für die Zukunft...


    die Athlons werden ja ziemlich heiss... wie läufts denn bei euch so mit der Kühlung? Sehr laut? (besonders weil die Grafikkarte ja auch nochmal Lärm macht...)

  • naja wie gesagt,... MSI G4Ti4200 mit 64MB hat schnellere RAMs drauf als die 128er version,... kommt drauf an wofür du die graka brauchst! ich hatte die 128er 3 wochen lang hab mir aber vor 2 tagen die 64er zugelegt, mit der ich zufriedener bin, da ich auch oft spiele!


    CPU preise am besten hier nachschauen:
    geizhals


    tja wennst für die zukunft gerüstet sein willst und es dir auch wert ist, ist das KT4 sicher auch nicht schlecht...


    CPU kühler für socket A gibt es den alpha 8045 mit einem S3 fan drauf, hier gesehen:


    http://shop.rascom.at/catalog/…a0f4ec7547ea6a119fe066d50


    darüber hinaus kannst du dir ja mal den oc.at kühler-lüfter-test mal ansehen um dir eine eigene meinung zu bilden!



    http://www.overclockers.at/sho…lass&postid=431223&page=1



    für weitere kühler kann ich dir auch CWsoft empfehlen


    CWsoft HP

  • hmm... wegen 64 vs 128: hab gelesen dass das mehr an RAM vor allem dann gut kommt wenn viele polygone dargestellt werden sollen (also vor allem bei höheren Auflösungen), preislich sinds 20 euro Unterschied, also schätz ich mal werd ich die 128er nehmen...


    und ein kt-400 board is sogar billiger als das kt-333 ... (bei goldadler...)


    wahrscheinlich muss man sich echt keine Sorgen machen wegen den RAMs, wird wohl nur am Anfang Probleme gegeben haben wie die 333er noch neu waren...


    btw: wie macht man den ein euro-zeichen, irgendwie nervig das die ganze Zeit auszuschreiben...

  • Also ich würd mich von Goldadler distanzieren.... Les mal die Goldi Threads von geizhals.at durch. :rolleyes:


    Hab auch die 64MB version von MSI und bin vollkommen zufrieden!
    128MB macht nicht viel Sinn, weil der Speicher niedriger getaktet ist.
    Die ganze Grafik wird nicht nur im Graka Speicher abgelagert, sondern auch im Hauptspeicher (AGP Aperture Size oder so ähnlich) vor allem Texturen.


    Zitat

    Die Athlon-Chipsätze runden die CL 2,5 intern gerne zu CL 3 auf, was auf Kosten der Gesamt-Performance geht und die Module insgesamt nicht schneller macht als PC2100-Riegel, die mit CL-2-Zyklus betrieben werden. Erst in naher Zukunft wird es DDR333-Modelle mit niedriger CAS-Latency 2 geben.


    Seit wann wählen die Athlon Chipsätze selbstständg den RAM Speed? Ist doch Blödsinn, des kann man im BIOS einstellen.

    Religion ist ein Glaube,
    Wissenschaft als Teilgebiet ist ein Glaube,
    die Wahrheit liegt in der Gegenwart des Menschen.

  • Zitat

    Original geschrieben von Heavy
    Also ich würd mich von Goldadler distanzieren.... Les mal die Goldi Threads von geizhals.at durch. :rolleyes:


    Hab auch die 64MB version von MSI und bin vollkommen zufrieden!


    kann dir da nur zustimmen,... goldaldler-nicht grad das gelbe vom ei... DITech/CWsoft/peluga/ und konsorten bieten da schon mehr,... :p