Diese LVA findet im Wintersemester 2002/2003 nicht statt

  • Diesen Link hat jjan gefunden - damit ist die Frage geklärt, ob Objektorientierte Analyse und Design gleich Objektorientierte Analyse und Entwurf ist :(


    http://www.ict.tuwien.ac.at/lva/384.055/



    edit:




    Peter

  • Und was ist jetzt mit den verweisten LVAs (SS03 ist ja schon bald da)?? Muss man die jetzt an Stelle der OO-Analyse und Design VO machen oder entfällt die endgültig? Mir würds jedenfalls nicht abgehen.

  • So, wie ich das sehe, _kann_ man die angegebenen LVAs als Ersatz machen. IIRC steht aber auf der Homepage der FS INF, dass man sich diese dann explizit anrechnen lassen muss.


    Ich werde diese Ersatz LVAs wohl noch nicht machen, sondern halt schon ein paar LVAs aus dem 5. Semester, etc. Ist eh noch genug zu tun :-)


    Irgendwann wird man Objektorientierte Analyse und Design aber sicher machen müssen, weil das im Studienplan so vorgesehen ist. Dass es die LVA gar nicht gibt, hilft dir dabei wenig.


    Im Notfall musst du die Prüfung halt an irgendeiner Uni machen, die diese LVA anbietet.


    Ich denk aber, Objektorientierte Analyse und Design werden sie an der TU schon auch noch irgendwann mal anbieten, und bis ich mit dem Bakk wirklich fertig bin, kanns auch noch eine Weile dauern ...

  • Die beiden Ersatz-LVAs Requirements-Analyse (VO+UE) werden von Harald Gall angeboten und sind total leicht zu absolvieren (die VOP erinnert an die SE1-VOP, wird dabei auch noch ziemlich großzügig bewertet); ich habe von jemand gehört, dass die Original-LVA irgendwann in nächster Zeit von Hermann Kaindl angeboten wird, der (um Einiges) weniger angenehm als Harald Gall ist (bei dem habe ich ein Seminar gemacht, recht pingelig ist er mir vorgekommen, und irgendwie arrogant). Ich würde also an eurer Stelle auf jeden Fall schauen, dass ich die beim Gall mache, solange es noch geht (geht dann nimmer, sobald es die Original-LVA gibt).

  • Ahja, WICHTIG! Wenn wer von euch immer noch die KZ 881 hat und irgendeine Ersatz-LVA macht, die nicht im allgemeinen, sondern im individuellen Anrechnungskatalog steht (also, Requirementsanalyse, z.B.), dann sollte er schauen, dass er GENAU die LVA macht, die im Katalog angeführt ist (Typ und Stundenzahl müssen also auf jeden Fall stimmen), sonst wird die LVA beim Umstieg auf den neuen Studienplan NICHT anerkannt!!!


    Beispiel: Requirementsanalyse VU 2.0 statt OOAE unter 881 machen (und nicht wie im Katalog VO 1.0 + UE 1.0) -> das Zeugnis kann man nicht unter 033 534 für OOAE anrechnen lassen. Also bitte aufpassen!


    Lg
    Boo

  • hmm, gut zu wissen - danke!
    kann's dieses Semester aber trotzdem nicht machen (sonst wirds mir zuviel), aber was solls...