WICHTIG: Entschuldigung an alle Gruppen durch meine Verwirrung bei den Berechnungen!

  • Irgendwie kommt es mir vor, als sei ich wirklich der ärgste Trottel, den es geben kann. Ich habe euch durch meine Rechnerei vollkommen verwirrt. Niemand hat sich ausgekannt, was ich da eigentlich gerechnet habe, weil ich einen anderen Rechenstil verwendet habe, als diesen Stil, den wir in der VO durchgenommen habe. Ich muss mich bei euch allen entschuligen. Es ist mir irgendwie peinlich, und ich :mad: mich dafür so sehr, dass ich aus der Haut fahren könnte.


    Mein Kollege, mit dem ich die Beispiele durchrechne, ist im vorletzten Semester und sozusagen studiert er nach dem alten Studienplan. Und die haben das ganze nicht so gemacht, wie wir es jetzt gemacht haben. Darum das ganze Verwirrungsspiel bei den ganzen Beispielen.


    Und immer muss ich mich um Kaiser seinen Bart aufregen. Mir kommt vor, dass ich wahrscheinlich "fast alle" (alle bis auf endlich viele) sicherlich mit meiner Rechnerei verwirrst habe. Und das tut mir echt leid. Schäme mich jetzt voll dafür. *wirklichechtschämentun*


    Aber als Wiedergutmachung, habe ich bei meinen Beispiel-Postings die Fehler ausgebessert und schon mal das Mathefile von Montag in der Montag-Gruppe reingegeben. Die restlichen beiden Files für Dienstag und Donnerstag werden morgen bzw. übermorgen folgen.


    Es tut mir echt leid. Bin momentan ein wenig am Boden zerstört.


    Und das wegen den Beispielen, dass ich pro Beispiel 1 Thread mache, ist ok! Aber jetzt habe ich schon die anderen Beispiele für die nächste Übung schon geschrieben. Ich werde das nächste Mal das dann machen. Versprochen!

  • Hey Robby,


    Also das ist ja wohl bitte echt halb so wild. Erstens hast Du schon mal überhaupt keine Verpflichtung, hier irgendwelche Lösungen zu posten ... Garantieren, dass sie richtig sind, kann man sowieso nie.


    In diesem Fall waren die Lösungen ja aber großteils korrekt, nur halt nach einer anderen Methode gerechnet.


    Jeder, der sich selbst vor die Beispiele gesetzt hat, dürfte wohl innerhalb kürzester Zeit rausgefunden haben, dass zwar die Vorzeichen vertauscht waren, im Endeffekt aber wieder das Gleiche rausgekommen ist.


    Außerdem musst Du die Beispiele beim besten Willen nicht so rechnen, wie wir das in der VO machen ... das tu ich auch nicht, bin ja nicht immer in der Vorlesung.


    Auf jeden Fall besten Dank für Deine Bemühungen. Auch wenn ich meistens versuche, die Beispiele selbst zu lösen, stellen Deine Lösungen und Lösungsansätze eine große Hilfe dar.


    - Jeremy

  • Find ich auch, du machst das ja nicht weil das deine Verpflichtung ist sondern weil du anderen helfen willst. Und das machst du wirklich gut, ist schon klar das man sich nicht auskennt wenn man das bsp nur abschreibt, man sollte so wie so selber die bsp lösen, aber als hilfe und zum kontrollieren der eigenen rechnungen sind deine Ansätze echt hilfreich.
    Das sich dann jemand noch aufregt weil du es nicht so machst wie er sich das vorstellt ist doch net dein prob. Wir sollten froh sein das sich überhaupt jemand die mühe macht das ganze zeugs zu rechnen UND dann noch die kritik bekommt wenn mal etwas net 100% hinhaut.
    Vielleicht hättest du überhaupt ne woche mal nix posten sollen dann wär das geheule sicher groß aber jeder würde kapieren wie viel arbeit es ist jedes bsp selber zu rechnen...


    Also mach die Bsp so wie du meinst das es am besten geht und wenns jemand net passt kann ers ja selber auf ne andere art rechnen und dann posten.


    - Klemens