ER>Relationen Bsp 3

  • Das hab ich mir auch schon überlegt.


    Allerdings bin ich zu folgendem Schluss gekommen: Ein Wagon kann _durchaus_ zu mehreren Zügen gehören - natürlich nicht zur gleichen Zeit.


    Es schließlich üblich, dass Wagons zwischen verschiedenen Fahrten, etc. umgekoppelt werden.


    Ich habe daher die Zuordnung zwischen Zug und Wagons an die verschiedenen Fahrten gebunden.


    Bin mir aber auch nicht sicher, wie sie das wirklich wollen. Überhaupt hätte eine kleine Beschreibung zu den ER Diagrammen nicht geschadet ...


    - Jeremy

  • Laut meiner Logik müsste bei der Beziehung "besteht aus" unten (bei Waggon) die Kardinalität [1,*] sein!?


    Bei [0,*], so wie's in der Angabe steht (das ist ja der Standardfall wenn nichts angegeben ist), ist es ja möglich, dass ein Zug aus überhaupt keinem einzigen Waggon besteht?


    Genauso interessant sind Züge, die in keinem einzigen Bahnhof halten. :)