Was bringt Linux ohne Server?

  • Hi Leute!
    Also, was bringt denn Linux, wenn ich keinen eigenen Server laufen habe? Ich weiß dass es für Servergebruach prädestiniert ist, aber hat es auch andere tolle Vorteile, die so einen User ohne Server (wie mich :) ) vom Gebrauch überzeugen könnte?

    Hätten uns Spiele wie Pac-Man in unserer Jugend beeinflusst, würden wir heute durch dunkle Räume irren, elektronische Musik hören und Pillen fressen.

  • freie programme, blablabla
    aber so wirklich bringen tuts des ned.. find ich halt.. (als workstation)
    i hab zwar an linuxserver aber arbeiten tu i auf xp.. :)
    [jetz ernt ich sicha böse kritik] hehe

    Give a man a fish and he'll eat it for the day.
    Teach him how to fish and he will eat for the rest of his life...

  • jo linux is gratis... ich hoff noch immer auf einen ordentlichen kopierschutz von windows...dann würden auf einen schlag 1000000=> linux konvertieren...wenn ma sichs leisten kann für die ganzen programme zu blechen dann bitte.. und wenn ma immer patchen möchte wie sau weil man sonst ein "BISSCHEN" unsicher unterwegs is...bitte..


    gruss laborg

  • ich finds ganz einfach viel angenehmer zu arbeiten als unter windows....


    windows is halt nur auf die dummen mausklick - user zugeschnitten, wenn man sich ein bisschen was selbst einrichten und anpassen will dann geht das schon nimmer...


    muss aber zugeben das ich zum spielen immer noch windows verwend... sicher kann ich unter linux auch quaken, und mit genug mühe bekommt man alle andern spiele auch zum laufen, aber die arbeit hab ich mir noch nicht angetan...