Welches Gehalt ist fair?

  • Hallo!


    Ich habe bald wieder Gehaltsgespräch und ich bin gerade ein wenig am überlegen welches Gehalt für mich eigentlich fair wäre.
    Ich sage jetzt bewusst nicht, was ich verdiene um die Antworten nicht zu beeinflussen.


    Warum frage ich das? Ich möchte einfach ein paar andere Meinungen/Anregungen hören.


    Meine Daten:

    - 30 Jahre alt

    - Masterabschluss Wirtschaftsinformatik 2016

    - seit Anfang 2012 in der aktuellen IT-Firma, davon 4 Jahre Berufserfahrung Teilzeit neben dem Studium + 4 Jahre Berufserfahrung Vollzeit. Ansonsten keine Berufserfahrung.

    - Firmenstandort ist neben meinem Wohnort am Land, 40km bis zur Landeshauptstadt.


    Meine Aufgaben zu Beginn Softwareentwickler, aktuell Teamleitung SE und Qualitätssicherung.


    Lg,

    Jonny

  • Das kann man doch nicht einschätzen ohne genauer Informationen, wie z.B. dein aktuelles Gehalt.
    Gehälter hängen von so vielen Faktoren ab:
    -Branche

    -Bundesland
    -Mitarbeiteranzahl

    -Auftragslage

    -All-In?
    -Benefits
    -...

    Nachdem das Unternehmen direkt in deiner Nähe ist, hört es sich nicht so an, als ob du keinen Wechsel in Betracht ziehst (=jeder Euro mehr ist willkommen), oder hast du schon eine Zahl im Kopf die du haben willst um zu bleiben?


    Ich habe beim TU Career Center an der Fragerunde "Tipps zum Thema Gehalt" teilgenommen. Ist vielleicht auch was für dich, der nächste Termin ist am 28.1.
    Link

    Dort kann man auch die Studie vom "Forum Personal" zu Gehältern von Absolventen von verschiedenen Unis/FHs und Branchen einsehen. Studie (nicht kostenlos verfügbar)


    Ich arbeite auch in Niederösterreich, unweit von Wien, in der Metallindustrie. Ein 33 jähriger Kollege mit PhD und Unternehmenszugehörigkeit seit dem Abschluss ist bei ~ 4250€ Brutto 14x jährlich angesiedelt.

    Also ohne weitere Infos von dir erfahren zu haben, schätze ich, sind 4200€ brutto (14x jährlich) die obere Grenze. Deine Managementaufgaben sind da schon miteinbezogen.

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Ein Wechsel kommt bei mir aktuell nicht in Frage, ich bin sehr glücklich im Unternehmen und habe tolle Kollegen. Aktuell verdiene ich ~3500€ brutto (14x) was ich aber als zu wenig empfinde.


    Zu den offenen Fragen:

    - IT Dienstleistung

    - OÖ, ~40 Mitarbeiter

    - Kein Allin, Überstunden werden ausbezahlt (oder eben ZA, darf sich jeder selber aussuchen)

    - Benefits eher wenig bzw. halt das übliche ... (Flexible Arbeitszeit, Homeoffice, Essenszulage, Parkplatz vor der Tür, gute Verkehrsanbindung)

  • Sehe ich auch als zu wenig, aber wie in anderen Postings erwähnt habe ich den Eindruck, dass diese 3.5k in Österreich so eine beliebte Nummer sind (ich möchte nicht sagen Obergrenze).

    Für Techies.

    Bei den Verkäufern "die das Geld bringen" gibt es kein Limit ;).