Exercise 3.4b, 3.3

  • Entweder bin ich irgendwie etwas zu doof, nachzuvollziehen, welchen Algorithmus ich hier anwenden sollt.
    Ich könnte mir vorstellen, etwas in der Form eines Baumes aufzubauen (ähnlich wie am Anfang in den 09er-Folien), schaue mir bei jedem State die Preconditions an, und mach dann dementsprechend weiter, bis ich auf einen Loop stoße (dann würd ich den Branch quasi terminieren) oder ein Ziel erreicht ist.


    Ist das in etwa der Sinn der Sache oder gibts da konkretere Möglichkeiten?

  • ja ich habs auch einfach über eine Art Graph gelöst, wobei ich mir dann bei 3.4b) es erspart hab jeden Knoten genau zu beschreiben sondern einfach nur Variablen und auf die Überfgänge die Aktionen geschrieben hab.
    ich hoff das passt so, hab leider von den vorhergehenden Semestern nix dazu gefunden wie das vielleicht gelöst werden sollte ^^

  • Entweder bin ich irgendwie etwas zu doof, nachzuvollziehen, welchen Algorithmus ich hier anwenden sollt.


    Ich hab einfach gesagt, ich mach eine BFS. So finde ich garantiert die Lösung mit den wenigsten Übergängen.
    Das ganze war etwas aufwendig, es fallen aber immer alle nicht passenden Lösungen weg. (entweder weil Zyklus, oder Dead End.)