Auszeichnung

  • Hallo,


    ich habe mich gefragt, welchen Notenschnitt man erreichen muss um eine Auszeichnung zu erhalten. Dabei bin ich auf folgende Infos gestoßen:


    Studienplan Master:
    Das Abschlusszeugnis beinhaltet
    (a) die Prüfungsfächer mit ihrem jeweiligen Umfang in ECTS-Punkten und ihren Noten,
    (b) das Thema der Diplomarbeit,
    (c) die Note des Prüfungsfaches Diplomarbeit und


    (d) eine auf den unter (a) und (c) angeführten Noten basierenden Gesamtbeurteilung gemäß §73 Abs.3 UG (e) sowie die Gesamtnote


    Die Note eines Prüfungsfaches ergibt sich durch Mittelung der Noten jener Lehrveran- staltungen, die dem Prüfungsfach über die darin enthaltenen Module zuzuordnen sind, wobei die Noten mit dem ECTS-Umfang der Lehrveranstaltungen gewichtet werden. Bei einem Nachkommateil kleiner gleich 0,5 wird abgerundet, andernfalls wird aufgerundet. Die Gesamtnote ergibt sich analog zu den Prüfungsfachnoten durch gewichtete Mitte- lung der Noten aller dem Studium zuzuordnenden Lehrveranstaltungen sowie der Noten der Diplomarbeit und der Abschlussprüfung.


    (Ein Prüfungsfach ist demnach, z.B. im Falle von Visual Computing: Computergraphik, Computer Vision, Methoden des Visual Computing, Fachübergreifende Qualifikationen und freie Wahl, Diplomarbeit)


    §73 Abs.3 UG:
    Bei studienabschließenden Prüfungen, die mehr als ein Fach umfassen, ist zusätzlich zu den Beurteilungen für die einzelnen Fächer eine Gesamtbeurteilung zu vergeben. Diese hat „bestanden“ zu lauten, wenn jedes Fach positiv beurteilt wurde, anderenfalls hat sie „nicht bestanden“ zu lauten. Die Gesamtbeurteilung hat „mit Auszeichnung bestanden“ zu lauten, wenn in keinem Fach eine schlechtere Beurteilung als „gut“ und in mindestens der Hälfte der Fächer die Beurteilung „sehr gut“ erteilt wurde. In den künstlerischen Studien hat bei studienabschließenden Prüfungen, die nur ein zentrales künstlerisches Fach umfassen, an die Stelle der Beurteilung „sehr gut“ die Beurteilung „mit Auszeichnung bestanden“ zu treten.


    _______________________________


    Ist im Universitätsgesetz jetzt bei "Fächern" die Rede von den einzelnen Lehrveranstaltungen oder werden die Prüfungsfächer gemeint? Bei ersterem wäre mit einem einzigen Dreier bereits jede Chance auf eine Auszeichnung vertan. Bei zweiterem könnte man sich sogar einen LVA-Vierer noch ausbessern, wenn man insgesamt in dem Prüsungsfach einen Schnitt von 2,5 hat).


    Kennt sich da zufällig wer aus?


    LG
    mbgrafik, die bisher keinen Einser-Schnitt hat, aber doch noch nicht die Hoffnung aufgegeben hat ;-)



    P.S.: Ich weiß, dass es Wichtigeres als eine Auszeichnung gibt, also solche Kommentare sich bitte gleich zu sparen.