Ue 5 Aufgabe 3

  • Hallo,


    welche Zustädne habt ihr rausbekommen bzw. kann es sein, dass sich das System gleichzeitig in O ung G befindet, weil es ja kein Ereignis benötigt um von E zu O zu gelangen?


    Lg

  • Vorneweg, eventuell den Titel umbenennen, das ist nämlich noch Übung 4 ;)


    zur Frage: nein
    warum? beim Zustandsdiagramm gibt es nur einen Fall wo sich das System zum gleichen Zeitpunkt in 2 Zuständen befinden kann, und das ist wenn es orthogonale/parallele/Und-verfeinerte* Subzustände in einem Superzustand gibt. Wie sieht das aus?


    so wie beim Superzustand M (das Prinzip der Und-/Oder-Verfeinerung => Aufgabe 2a), erkennbar an der gestrichelten Linie, was heißt das jetzt genau?
    E & G || E & H ||oberer Endzustand & H ||...


    außerhalb eines solchen komplexen Zustandes können nie zwei Zustände zur gleichen Zeit aktiv sein, das hat auch nichts damit zu tun, ob es ein Ereignis von E nach O gibt (und, E benötigt schon ein Ereignis, und zwar x5)


    wäre das x5 nicht bei dem Zustandsübergang, so würde das System nach dem Start in den Zustand M/E (und M/G) gehen und dann direkt von dort in den Zustand O übergehen, dabei wären aber nicht beide zur gleichen Zeit aktiv, sondern würden hintereinander ausgeführt werden

    zum Abschluss: Vielleicht doch einen kurzen Blick auf die Folien werfen oder die Freiwilligen Übungen zumindest anzwinkern ;) :D



    *3 Namen für ein und dasselbe

    :shinner: bei Geschriebenem gibt es keine Garantie auf annähernde oder vollständige Korrektheit :shinner:
    ----------------------------------------
    EVC Tutor SS 2016