IT-MitarbeiterIn mit Schwerpunkt Netzwerktechnik

  • Der Allgemeine Entschädigungsfonds für Opfer des Nationalsozialismus sucht eine/n Studierende/n der Informatik, eines technischen Studiums oder eines vergleichbaren Ausbildungsweges mit entsprechenden Informatikkenntnissen und -interesse als Freie/n Dienstnehmer/in.


    Ihre Tätigkeit:
    Unterstützung der IT-Abteilung insbesondere auf den Gebieten
    > Server- und Netzwerk-Administration unter besonderer Berücksichtigung der Systemsicherheit (insb. Firewall, Virenschutz)
    > Wartung der Netzwerkverteiler (Verkabelung)
    > Installation von Netzwerkkomponenten (PCs, Drucker, Telefone)
    > Software-Support: Software-Tests, -Installation und –Konfiguration, insb. von Virenschutz-Software (server- und clientseitig)
    > Hardware-Support inkl. Telefone


    Unsere Anforderungen:
    > Kenntnisse in den Bereichen Netzwerktechnik, Netzwerkprotokolle, Systemsicherheit, Dokumentation
    > Überdurchschnittliche MS Windows, Linux und MS Office Anwenderkenntnisse
    > Erfahrung im selbstständigen Programmieren in einer beliebigen Programmiersprache von Vorteil
    > Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    > Genauigkeit, Beharrlichkeit, Belastbarkeit


    Beschäftigungsausmaß: ca. 20 Wochenstunden


    Gehalt: 17,00 Euro pro Stunde