JavaFX unter Eclipse

  • Hallo,


    Da JavaFX eine neue Technologie ist und für mich interessant ist, wollte ich die Einzelbeispiel zur Übung entwickeln. zwei dinge sind mir aber noch nicht klar. Braucht man für das ganze Projekt nur ein FXML file oder mehrere files je nach inneren Panes etc. nötig? ist stylesheet bzw. css dabei erforderlich? Lg

    You don't have a second chance to make a first Impression! Just take a chance!

  • Hallo,


    Nein du kannst auch mehrere FXMLs haben, ich würde es sogar empfehlen. Ist in etwa genauso wie du unter Swing alles in einer Klasse schreiben kannst oder es doch eher aufteilst^^
    Grundsätzlich hat JavaFX mehrere Designansätze:


    1) Der Klassische, erinnert ziemlich an Swing.
    Du brauchst theoretisch gar kein FXML File, du kannst dir die GUI auch im Java Code einfach zusammenbauen analog zu Swing. Die Unterschiede sind hierbei eher gering. Das Styling würd ich auch dann im Code machen.


    2) Der XML/CSS Ansatz.
    Dabei definierst du die Komponenten im FXML und machst das Styling mit CSS. Im Java Code ist dann nur die Controller Logik.


    Grundsätzlich ist es möglich beides zu mischen, empfehlen würde ich das allerdings nicht. Kommt nur Spaghetti Code bei raus.

  • Hallo,


    Wenn du irgendwelche spezifischere Fragen hast, kannst du mich gerne Fragen - vor allem bei java 7 sollte man wissen dass die jfx libs nicht mit java gebundelt sind -> beim build mit maven ohne plug ins kommst du dann nich weit.


    Helf auch bei allen anderen sachen gerne weiter.


    LG