Announcement

Collapse
No announcement yet.

Fach aus HTL anrechnen lassen

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Fach aus HTL anrechnen lassen

    Ich befürchte dieses Thema scheint schon öfter im Forum auf, da ich aber mit der Suchfunktion nicht zurecht komme und somit nichts gefunden habe möget ihr mir bitte verzeihen wenn ich einen neuen Thread dazu öffne.

    Ich habe auf der Fachschaft Informatik Seite gelesen, dass in Informatik nur noch EPROG nach einer HTL anerkannt wird und das nur wenn man vor SS11 inskribiert hat.

    Ich würde mir gerne die beiden LVAs
    VO Elektrotechnische Grundlagen und
    LU Elektrotechnische Grundlagen

    anrechnen lassen, die ich heuer aufgrund der Studienplanumstellung absolvieren soll. Ich komme von einer Elektrotechnik HTL und habe mich 5 lange Jahre inklusive Matura mit genau diesem Thema in zahlreichen Fächern herumgeschlagen und würde mir diese LVA deshalb gerne anrechnen lassen. Ich nehme an, dass diese LVA ja vom Elektrotechnik Institut angeboten werden, und somit nicht unter das "Anerkennungs Stop" von unserem Institut fallen oder? Kann mir da jemand ein paar Infos dazu geben?

    Danke.


    Grüße

  • #2
    So viel ich weiß, lässt sich bei uns in Informatik seit dem neuen Dekan (Werthner) absolut nichts mehr von HTLs anrechnen.
    Da Technische Informatik seit den neuen Studienplänen aber angeblich nicht mehr zur Informatik sondern zur Elektrotechnik zählt, könnte es sein, dass du dich nicht an unseren, sondern an den Elektrotechnik-Dekan (so weit ich richtig recherchiert habe Magerl) wenden musst, wäre möglich dass er Anrechnungen noch zulässt.

    Falls es nicht möglich ist, sollte es aber trotzdem kein großes Problem darstellen, die beiden LVAs zu absolvieren, wenn du dich eh schon in zahlreichen Fächern 5 Jahre lang damit rumschlagen musstest
    Tutor @ [Einführung in Visual Computing VU]

    Comment


    • #3
      Originally posted by spellcaster View Post
      Ich befürchte dieses Thema scheint schon öfter im Forum auf, da ich aber mit der Suchfunktion nicht zurecht komme und somit nichts gefunden habe möget ihr mir bitte verzeihen wenn ich einen neuen Thread dazu öffne.

      Ich habe auf der Fachschaft Informatik Seite gelesen, dass in Informatik nur noch EPROG nach einer HTL anerkannt wird und das nur wenn man vor SS11 inskribiert hat.

      Ich würde mir gerne die beiden LVAs
      VO Elektrotechnische Grundlagen und
      LU Elektrotechnische Grundlagen

      anrechnen lassen, die ich heuer aufgrund der Studienplanumstellung absolvieren soll. Ich komme von einer Elektrotechnik HTL und habe mich 5 lange Jahre inklusive Matura mit genau diesem Thema in zahlreichen Fächern herumgeschlagen und würde mir diese LVA deshalb gerne anrechnen lassen. Ich nehme an, dass diese LVA ja vom Elektrotechnik Institut angeboten werden, und somit nicht unter das "Anerkennungs Stop" von unserem Institut fallen oder? Kann mir da jemand ein paar Infos dazu geben?

      Danke.


      Grüße
      Keine HTL Anrechnungen mehr (egal von welchem Institut, da es die Anrechnungen nur vom Studiendekan gibt)

      edit: Für technische Informatik ist der Informatik-Dekan zuständig, das "defakto Elektrotechnik Studium technische Informatik", was hier im Forum propagiert wird, bezieht sich auf den Stoff, nicht auf Zuordnung
      Last edited by freiBär; 07-02-2012, 10:59.
      Why?... Because we can take it. We are not heroes, we just love science. We are silent guardians, watchful protectors of knowledge. We are dark knights (sometimes in white labcoats).

      freiBär für alle!
      https://twitter.com/freiBaer

      Comment


      • #4
        Originally posted by spellcaster View Post
        LU Elektrotechnische Grundlagen
        Prof. Grünbacher hat für die LU die letzten Jahre immer eine Ersatzprf. für HTL-Absolventen angeboten.
        Ich hab auch eine Elektrotechnik HTL gemacht, aber das was in der VO gekommen ist, haben wir großteils nicht in der HTL gemacht.
        µC-Leitung

        Comment


        • #5
          Ja, soviel ich weiß gibts da eine Ersatzprüfung für Elekto*-HTLer für die LU, genauso wie beim physikalischen Praktikum in Mediz.Inf.

          Comment


          • #6
            Edit: jap die Prüfung gibts und wenn man sich OPV und so weiter ein wenig anschaut und von einer entsprechenden HTL kommt ist sie kein Problem. Er fragt zwar sehr, sehr detailiert und nach Verständnis, beurteilt aber dann sehr milde auch wenn die Fragen nicht alle beantwortet werden können gibts 1er und 2er.

            Comment


            • #7
              hab die Prüfung vor ein paar Wochen gemacht. War eine Angelegenheit von weniger als 5min (zugegeben sehr leichte Fragen). Dennoch hab ich viel und lange wiederholen müssen, da es einfach sehr viel Stoff ist.
              Hab etwa 4 Stunden wiederholt.

              Comment


              • #8
                4 stunden ist lang und viel?
                Patient: "Doctor, doctor, my eye hurts when I poke it with a spoon."
                Doctor: "Don't poke it, then."

                Comment


                • #9
                  Für ne Prüfung über den Stoff der absolvierten HTL abfragt: ja.
                  Nochmal: Die Fragen sind Kindergeburtstag (meiner Meinung), das Problem ist, dass der Stoffumfang relativ groß ist.

                  Also wer für Spannungsteiler, Messaufbau, Dioden und Transistordurchgänge länger lernt, der hat was auf der HTL falsch gemacht (oder zuwenig unterrichtet bekommen). Meiner Meinung zumindest...

                  Comment


                  • #10
                    Nur so als Info für alle zukünftigen die das hier lesen:

                    Technische Informatik gehört NICHT zur Elektrotechnik, nicht mal ansatzweise. Es hat nur einige LVA's aus dem Bach. ET welche nebenbei nicht für Technische Informatiker angepasst sind. Man sitz gemeinsam mit den ETler in der LVA und es wird auch bei den Prüfungen angenommen das man den Stoff der ETler natürlich kann (z.B.: SigSys1+2, Automatisierungstechnik).
                    Ansonsten ist es immer noch ein Informatik Studium...am besten kann man es als "Hardwarenahe Informatik" bezeichnen. Man nimmt durch wie man eigene CPU's macht, Konzepte zu Betriebsystemen usw. allerdings lernt man NICHT was nun EXAKT in den Halbleitern passiert (wenn es jemanden dennoch interessiert: LVA Halbleiterphysik im Bach. Elektrotechnik)

                    Anrechnung: Angerechnet wird so gut wie absolut gar nichts. Max von anderen Studienrichtungen ein paar wenige LVA's (ECTS Verlust angeblich bis zu 66%-90%?). HTL Anrechnungen braucht man gar nicht erst probieren.

                    Comment

                    Working...
                    X