Announcement

Collapse
No announcement yet.

After Thread 20.01.2012 (und Sinn der LVA)

Collapse
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • After Thread 20.01.2012 (und Sinn der LVA)

    lol I fucking knew it.

    Aber zuerst zu dem positiven Teil des Tests:
    Die Theoriefragen waren okay, immerhin haben sich einige aus den alten Tests wiederholt.
    Die SQL-Beispiele waren ebenfalls okay, auch wenn ich nicht gerade scharf drauf war Rekursionen auszuwerten.

    Wer sich nicht für Flame/Kritik interessiert kann jetzt aufhören zu lesen - ich will keine Ergebnisse posten noch will ich vor der Note zu viele Details über meine Fehler wissen. : P

    Kritik:
    Die Hashtabellen fand ich lustig - also wenn ich gewusst hätte, was Passes sind und wie man sie berechnet, hätte ich vielleicht das ein oder andere Pünktchen holen können, aber ich hatte gehofft, dass die Klausur sich stärker auf Transaktionen stützt. Dazu kam ja auch eine Frage - in Form eines formalen Beweises, immer schön sowas. Mein Randomtext, der nach Gefühl geschrieben wurde, wird man da wohl auch keinen Punkt holen.

    Im Endeffekt läuft es also daraus, dass ich alle Punkte auf die SQL-Beispiele haben muss und mindestens 5 richtige Wahr/Falsch Kreuze brauche. Meines Erachtens ist das nicht sinnführend, dass ich die Übungen ohne Probleme mit fast allen Punkten absolvieren kann und dann beim Test immer wieder am Institut auf die Nase falle. Es sollte vielmehr so sein, dass die Berechnungen 8-10 Punkte geben und nicht 8+10.

    Würde der Großteil einer Prüfung - praxisrelevantes - SQL enthalten, so wäre es kein Problem einen 2er oder zumindest 3er zu schaffen, aber nein, ich muss theoretische Berechnungen ausführen, die wen genau interessieren? Ich weiß nicht wie viele (Wirtschafts-)Informatiker hashtables zu Datenbanken erstellen und durchrechnen können, geschweige denn müssen.

    Fazit:
    Da ich aus Sicherheitsgründen nur 6 Wahr/Falsch Fragen beantwortet habe (also die, die ich wusste und kannte), brauche ich also mindestens 28.5 Punkte auf den SQL-Teil. Das könnte sich zwar ausgehen, aber zufrieden wäre ich dann trotzdem nicht, weil ich dann wieder nur ein Genügend bekomme für ein Fach, dass ich eigentlich (SQL/PLPGSQL/JDBC/Hibernate/etc.) ganz gut kann.

    Pz out und schönen Feierabend.

    Edit:
    Last edited by Cr0w3; 20-01-2012, 19:22. Reason: Tippfehler
    That awkward moment when you realize everyone on this board knows more about a test/homework than you do.

  • #2
    Der Beweis und Hashtabellen waren f@<|<ing shit . Mir ging es genauso wie bei dir.

    Comment


    • #3
      Originally posted by J. Dillinger View Post
      Der Beweis und Hashtabellen waren f@<|<ing shit . Mir ging es genauso wie bei dir.
      Ja, allerdings. Man kann sowas ja durchaus geben. Aber gleich 18 Punkte?? Bei den letzten Tests ist zumindest immer ein humanes Beispiel im Theorieteil gekommen.


      bzw.

      Bei der rekursiven Abfrage wurden alle Folgeflüge von Flug 101 ermittelt und die Bonusmeilen aufsummiert. Am Ende kam bei der Bonuspunkten für 1 32 (oder 37?) raus und beim anderen Flug 3.
      kann das jemand bestättigen?
      Last edited by Fizzi Bublech; 20-01-2012, 19:56.

      Comment


      • #4
        Du sprichst mir aus der Seele.

        Als ich diesen Wisch erhalten habe, hab ich mich zunächst einmal wirklich gefragt was das sollte....

        Hatte 0 Ahnung von Passes oder den Join Formeln (ehrlich, ich bin nicht davon ausgegangen, dass wir die auswendig lernen mussten) Offensichtlich wollte sich hier wohl irgendein Tutor was beweisen o.Ä.

        Naja, man sieht sich nächste Runde im März.... ~~ und das mit allen Uebungspunkten -.-

        Comment


        • #5
          bei mir kam bei der Rekursion cno 1 - bonus 2, cno 2 - bonus 37, wenn ich mich richtig erinnere.

          praktischer teil und multiple choice fragen waren okay - rest eher weniger...

          ... aber hauptsache bei der prüfungsvorbereitung wurde gesagt, anfrageopt. und MGL wären typische fragen und ein neues theoret. bsp käme
          Last edited by edelweiss; 20-01-2012, 20:04.

          Comment


          • #6
            Hab irgendwas mit cno 1 29 und cno 2 das was in der angabe stand lol

            Who cares, jetzt ich kann sowieso nimmer positiv werden. Ich finds direkt lustig. Es sollte einen Mörderteil für hardcore Technische Informatik Studenten geben und der Rest sollte bitte nicht mit so einem Schmarrn behelligt werden. Ich mein, was hab ich davon, wenn ichs mir ausrechnen kann? Einen 1er in DBSY? Ty, but no ty.
            That awkward moment when you realize everyone on this board knows more about a test/homework than you do.

            Comment


            • #7
              Dito mir gings genauso...

              Warum muss man grad bei einem haupttermin, eine so "besondere" Prüfung geben, ich mein schließlich hab ich ja sonst keine Prüfungen und lern nur dbsysteme ;p
              Imagination is the limit - android

              Comment


              • #8
                Es ist einfach so demotivierend. Da lernt man alles, kann Anfrageoptimierung, MGL, und das ganze Zeug, und dann kommt so eine sinnlose Scheisse die wirklich niemand braucht. Was soll das? Was wär dabei gewesen, wenn man MGL oder sowas gegeben hätte oder wenigstens die zwei Beispiele mit weniger Punkten belegt hätte?? NICHTS.
                "The only way to get rid of a temptation is to yield to it."
                - Oscar Wilde

                Comment


                • #9
                  Die ersten anderthalb Seiten waren bei mir blank, dass mein Bullshittext bei der Frage mit der zeitstempelbasierten Synchronisation wohl komplett falsch ist liegt aber an mir, genauso wie dass mir entfallen ist wie ich ein ResultSet richtig auswerte oder ein Statement in JDBC öffne. Im Grunde wusst ichs, aber nicht genau. Ich hatte auch nicht wirklich Zeit zu lernen, gestern FktProg-Prüfung, und allgemein die Wohnungssuche. Aber für einen solchen ersten Teil so viele Punkte zu geben, das kann es doch nicht sein. Nie hätte ich gedacht, bei solch einem Fach zum ersten Mal zu scheitern, anstelle von z.B. Mathe, wo ich aber rein aus Dummheit zu spät mit dem lernen anfing, beide Male

                  Nachtrag: Die Folien habe ich ja alle durchgelesen, größtenteils mehrfach, und die Musterprüfungen konnte ich gut lösen, nicht dass ich garnicht gelernt hätte. Am Rest war ich wohl selber schuld, aber die erste Aufgabe war echt einfach nur gemein.

                  Naja. Sucht jemand nen Mitbewohner?
                  Last edited by ri_ba; 20-01-2012, 20:27.

                  Comment


                  • #10
                    Noch dazu wars der Haupttermin!!!!! Ich weiß ja nicht, normalerweise glaubt man ja dass die eher einfacher sind..
                    "The only way to get rid of a temptation is to yield to it."
                    - Oscar Wilde

                    Comment


                    • #11
                      Diese sch... auswendig lernfrage mit dem formalen Beweis könnten sie sich auch sparen - welcher Jus Student macht schon Info als Zweitfach. und dann auch noch Kostenberechnung garniert mit einem Bäumchen - in der Gleichen Gruppe - und das 30 Punkte
                      Sollens den SQL-teil weglassen.

                      hatte wer die Gruppe mit dem History-Log? war die machbar?

                      muss echt am Institut liegen - DatMod musste ich auch zweimal machen. weil ich nicht genug auswendig wusste und damals noch zu wenig SQL konnte um das aufs Papier zu schmieren...
                      schon der Vortrag vor der Prüfung...

                      das tolle an der LVA - man lernt SQL von einer Seite kennen, die man in der Praxis nie entdeckt hätte
                      Last edited by Dirmhirn; 20-01-2012, 20:35.
                      Beamte sind wie Bücher, desto höher sie stehen, desto nutzloser sind sie.

                      Comment


                      • #12
                        Geb euch vollkommen recht, die Fragen bei diesem Test waren einfach eine Zumutung!

                        Comment


                        • #13
                          Da muss ich dir aber widersprechen. Bei DatMod waren vier von fünf Aufgabentypen vorgegeben (was man wusste, wenn man bei der Prüfungsbesprechung war, wo diese Aufgabentypen auch noch vorgerechnet wurden). Ich habe morgens mit dem Lernen angefangen und bin Abends, die Zusatzaufgabe auch lösen könnend, mit nem Einser heimgegangen, wie sich später herausstellte. Soweit ich es in Erinnerung habe, war wirklich kein Auswendiglernen gefragt, und man durfte sogar die Folien ausdrucken, wo die Algorithmen draufstehen!

                          Nachtrag: Ritti, du warst nur schneller beim Posten. Habe natürlich Dirmhirn geantwortet
                          Last edited by ri_ba; 20-01-2012, 20:50.

                          Comment


                          • #14
                            Ich meinte natürlich dass die heutigen Fragen Scheisse waren, die Fragen bei Datenmodellierung im letzten Semester waren ok.

                            Comment


                            • #15
                              Da muss ich dir aber widersprechen. Bei DatMod waren vier von fünf Aufgabentypen vorgegeben
                              habs scho vor 2 Jahren gemacht. - vll haben sie sich da was überlegt *gg*
                              Beamte sind wie Bücher, desto höher sie stehen, desto nutzloser sind sie.

                              Comment

                              Working...
                              X