Announcement

Collapse
No announcement yet.

[INFO] Entwurf Übergangsbestimmungen für Bac. Software & Information Engineering

Collapse
This is a sticky topic.
X
X
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • [FRAGE] [INFO] Entwurf Übergangsbestimmungen für Bac. Software & Information Engineering

    Der erste Entwurf für die Übergangsbestimmungen vom alten auf den neuen Studienplan für das Bac. "Software & Information Engineering" ist unter
    http://www.logic.at/informatik/uebergang534.pdf
    zu finden.

    ACHTUNG! Das sind noch nicht die endgültigen Bestimmungen, sondern nur ein Diskussionsentwurf, der aber zeigt, in welche Richtung der Zug geht. Beschlossen werden die Bestimmungen erst bei der nächsten Studienkommissionssitzung Mitte September.

    Kommentare/Korrekturen dazu an uebergang@logic.at

    GS

    P.S.: Die Übergangsbestimmungen für die weiteren Studien sind in Arbeit.
    Last edited by salzer; 20-07-2006, 10:42.

  • #2
    Schaut auf den 1. Blick recht kompliziert aus ...

    aber dann auf den 2. Blick muss ich ganz ehrlich sagen,
    die Umstellung bringt so gesehen nur den einen "Nachteil"
    dass Informationengineering mehr oder weniger gestrichen wurde ...

    und das mit dem wählen (a) find ich ja sowieso klasse ...
    sprich es gibt "Pflichtfaecher" die ich mir
    in der Übergangsphase durch andere Fächer sparen kann...

    was immer diese Umstellung auch bringen sollte für die neuen Studierenden,
    für mich (seit 2002) bringt es nur eines ... nächstes Semester mit ein bisschen weniger Stress als geplant abschließen zu können !

    Vielen Dank Prof. Salzer

    Comment


    • #3
      na fesch!

      also ich will echt nicht drängen. soll wirklich nur eine frage sein: ab wann wird es für andere studien (insbesondere medizinische inf.) vorläufige bestimmungen geben?

      danke
      Aus Blut und Schutt und nach jedem Krieg
      Die Wirtschaft wie Phönix aus der Asche stieg.
      Humanismus und menschliche Ethik
      bringen keine Kohle, darum hammas auch nicht nötig.
      Sokrates, Plato, Hegel und Kant
      waren an der Börse nie genannt.
      (EAV - Neandertal, 1991)

      Comment


      • #4
        schaut ganz gut aus, danke für die vorabversion, da fällt das planen gleich viel leichter

        2 fragen hab ich aber:

        wenn mir bei den pflichtfächern stunden übrig bleiben, konkret bin ich bei 142 ects statt 137 ects pflichtfächern, muss ich dann nur noch die auf 162 fehlenden machen (dh 20)? selbige frage stellt sich für die freifächer.

        ich habe microcontroller als wahlfach gemacht, 4.0 sws (pflichtfach ti), am zeugnis stehen aber wider dem alten studienplan 4.5 ects, zählt das trotzdem als 6 ects? (ich nehme mal schwer an ja, wenn es solche fälle öfter gibt sollte man die 1,5 regel, wie sie bei den freifächern steht, auch hier aufnehmen).

        Comment


        • #5
          geh ich recht in der annahme, dass ich mit diesen übergangsbestimmungen schön blöd wäre, wenn ich mein bakk. noch vor dem 1. oktober nach dem "alten" studienplan einreichen würde? Theoretische Informatik 2 würde ich so unnötig verbraten während ich es andernfalls für Formale Methoden der Informatik im Masterstudium anerkennen lassen könnte.

          Comment


          • #6
            tut mir leid, wenn ich eine sehr dumme frage stelle, aber angenommen ich habe Projektmanagement und Grundlagen wissenschaftlichen arbeitens bereits gemacht. im entwurfspdf steht ja, dass
            3.0/2.0 SE Grundlagen methodischen
            Arbeitens
            --------------------
            3.0/2.0 PS Grundlagen wissenschaftlichen
            Arbeitens
            3.0/2.0 VU Projektmanagement

            was bedeutet das jetzt genau? Dass beide Fächer auf Grundlagen methodischen arbeitens angerechnet werden, oder dass zB grundlagen ODER PM auf das neue Fach angerechnet wird? Was passiert dann mit dem anderen Fach, das ich schon hab?
            manamana düdüdüdüdü

            Comment


            • #7
              Originally posted by Venefica
              tut mir leid, wenn ich eine sehr dumme frage stelle, aber angenommen ich habe Projektmanagement und Grundlagen wissenschaftlichen arbeitens bereits gemacht. im entwurfspdf steht ja, dass
              3.0/2.0 SE Grundlagen methodischen
              Arbeitens
              --------------------
              3.0/2.0 PS Grundlagen wissenschaftlichen
              Arbeitens
              3.0/2.0 VU Projektmanagement

              was bedeutet das jetzt genau? Dass beide Fächer auf Grundlagen methodischen arbeitens angerechnet werden, oder dass zB grundlagen ODER PM auf das neue Fach angerechnet wird? Was passiert dann mit dem anderen Fach, das ich schon hab?
              das ist, glaub ich, als "oder" zu verstehen. entweder du rechnest dir GWA oder PM auf das GmA an. zur zweiten frage weiß ich keine antwort.
              Otto: Apes don't read philosophy. - Wanda: Yes they do, Otto, they just don't understand
              Beleidigungen sind Argumente jener, die über keine Argumente verfügen.
              «Signanz braucht keine Worte.» | «Signanz gibts nur im Traum.»


              Das neue MTB-Projekt (PO, Wiki, Mitschriften, Ausarbeitungen, Folien, ...) ist online
              http://mtb-projekt.at

              Comment


              • #8
                ich denke eher das du das ohne (a) (das PS) unbedingt machen musst, die vu kannst du machen, insgesamt musst du aber von den pflichtfächern und den mit (a) gekennzeichneten auf genug ects kommen. so hab ich das verstanden, und es macht auch sinn

                Comment


                • #9
                  Originally posted by Venefica
                  tut mir leid, wenn ich eine sehr dumme frage stelle, aber angenommen ich habe Projektmanagement und Grundlagen wissenschaftlichen arbeitens bereits gemacht. im entwurfspdf steht ja, dass
                  3.0/2.0 SE Grundlagen methodischen
                  Arbeitens
                  --------------------
                  3.0/2.0 PS Grundlagen wissenschaftlichen
                  Arbeitens
                  3.0/2.0 VU Projektmanagement

                  was bedeutet das jetzt genau? Dass beide Fächer auf Grundlagen methodischen arbeitens angerechnet werden, oder dass zB grundlagen ODER PM auf das neue Fach angerechnet wird? Was passiert dann mit dem anderen Fach, das ich schon hab?
                  also für mich heißt das (so wie es im entwurf steht) eher, dass du dir nur PS GWA -> SE GMA anrechnen kannst, und das pm-zeugnis als zusatzstunden (damit du auf die 137 ects kommst) verwenden kannst.

                  Comment


                  • #10
                    "Sofern nicht anders angegeben sind alle Lehrveranstaltungen eines Pr¨ufungsfachs entweder in
                    der alten oder neuen Version zu absolvieren. Unterscheiden sich alte und neue Lehrveranstaltung
                    in ihrem Umfang, z¨ahlen die ECTS-Punkte der tats¨achlich absolvierten Lehrveranstaltung."

                    bedeuted, dass ich für übung mathe 1+2 jetzt nur 1SWS bekomme, weil ich sie schon habe, aber 2 bekommen würde, wenn ich so noch machen müsste oder?
                    Ich hätte vieles verstanden, wenn man es mir nicht erklärt hätte.

                    Comment


                    • #11
                      @stk: ja

                      Comment


                      • #12
                        klingt mal im grossen und ganzen recht ok, bis auf meine geliebten fehlenden IE-sachen.
                        obs sich im grossen oder ganzen für mich auszahlt, oder mir ein "schaden" entsteht... ka.
                        jedenfalls schauts so aus als könnte man lustigerweise die VL aus dem neuen UND die VO Datenbanksysteme aus dem alten plan hernehmen und gemeinsam die stunden anrechnen. klingt nach ner halbwegs angenehmen lösung gegenüber compilerbau oder SE2

                        was ich allerdings NICHT so fein finde ist, dass man wenn man die mathe und statistik übungen schon hat, nicht die 3 ects-pkte bekommt, dies als neues bringt.
                        laut "versprechungen" sollen die LVAs ja aufgestockt werden, der aufwand allerdings nicht steigen. so gesehen ein nachteil!

                        achja... und dass bei unterschiedlicher ects-pkte-zahl von alten oder neuen LVAs automatisch die ECTS-pkte der absolvierten LVA genommen werden find ich seltsam. war nicht die rede davon, dass der STUKO klar war, dass die ects-pkte nicht "wirklich richtig" waren und daher erst mit dieser umstellung auf ECTS-berechnung des abschlusses umgestellt wird?
                        Last edited by Green Mamba; 14-07-2006, 23:26.

                        Comment


                        • #13
                          Wenn jetzt 'Wissensbasierte Sprachverarbeitung' noch aufgenommen wird, passts (soweit man das bisher beurteilen kann) für mich eh recht gut.

                          Im Sinne einer E-Mailtrafficverminderung: Habe diesen Korrekturvorschlag auch schon and die angegebenen E-Mailadresse übermittelt.

                          EDIT: Sowohl VO und UE sind in der Version 0.2 vom 16.7.06 nun zu finden
                          Last edited by stefanb; 16-07-2006, 15:11.

                          Comment


                          • #14
                            Etwas das der Entwurf ueberhaupt nicht beruecksichtigt ist....

                            Etwas das der Entwurf ueberhaupt nicht beruecksichtigt ist.... was ist, wenn ich nach dem alten Plan bereits alle Wahlfaecher habe?

                            Wie Salzer ja bereits mehrmals hervorgehoben hat, sind die Anzahl der Wahlfaecher ja von 22.5 ECTS auf 10.5 ECTS gestiegen. Was ist also, wenn ich bereits 22,5 ECTS (oder halt z.B. nur 20) habe? Sind die zusaetzlichen Wahlfaecher jetzt nur noch freifaecher? Waer ja echt toll wenn ich Grundl. der Physik nur als Freifach gemacht haette
                            Am liebsten waers mir natuerlich wenn ich dann weniger (a) faecher machen muesste....

                            cya, Mati
                            VoWi | FSINF | TU*Basis | jabber.at

                            Comment


                            • #15
                              Originally posted by weezur
                              geh ich recht in der annahme, dass ich mit diesen übergangsbestimmungen schön blöd wäre, wenn ich mein bakk. noch vor dem 1. oktober nach dem "alten" studienplan einreichen würde? Theoretische Informatik 2 würde ich so unnötig verbraten während ich es andernfalls für Formale Methoden der Informatik im Masterstudium anerkennen lassen könnte.
                              Steht das mit der Äquivalenz von "4.5/3.0 VU Theoretische Informatik" und "6.0/4.0 VU Formale Methoden der Informatik" irgendwo (möglichst offiziell, nicht im VoWi oder hier, außer die User-ID ist 3816)?

                              Comment

                              Working...
                              X